Search
Generic filters
UrDinkel Aprikosen Kuchen - Rezept Marcel Paa

 

UrDinkel Aprikosen Kuchen

Ein herrlicher Kuchen mit frischen Aprikosen und einem leicht süssen Vanilleguss.
„UrDinkel“ ist ein Schweizer Label, das einem strengen Pflichtenheft unterliegt. Hier bekommst Du alle Informationen, rund um das Produkt UrDinkel.
5 von 5 Bewertungen
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Backdauer ca. 50-60 Min.
Backtemperatur 200 Grad Ober/Unterhitze

Zutaten
  

Rezeptmenge: für 1 Kuchenblech/Wähenblech von 28 cm Ø

    UrDinkel Kuchenteig

    • 200 g UrDinkel Ruchmehl (Dinkelmehl Type 1050)
    • 50 g UrDinkel Vollkornmehl (Dinkel Vollkornmehl)
    • 50 g Wasser
    • 1 Prise Salz
    • 20 g Zucker
    • 125 g Butter sehr weich

    Belag & Guss

    • 500 g Aprikosen (oder Fürchte nach Wahl)
    • 40 g Zucker
    • 10 g Vanillezucker
    • 1 Vanilleschote
    • 2 EL UrDinkel Weissmehl (Dinkelmehl Type 630)
    • 2 Eier
    • 100 g Vollmilch
    • 150 g Sahne

    Glasur

    • 40 g Zucker
    • 15 g Pektin
    • ½ Zitrone, Abrieb
    • ½ Zitrone, Saft
    • ½ Orange, Abrieb
    • 200 g Wasser
    • 2-3 Minzblätter
    • 1 EL Aprikosen Marmelade

    Anleitungen
     

    UrDinkel Kuchenteig

    • Zur sehr weichen, fast flüssigen Butter den Zucker geben und mit einem Schneebesen kurz mischen.
    • Das Ruchmehl auf die Arbeitsfläche geben und in der Mitte mit den Händen eine kleine Mulde formen.
    • Dann die weiche Butter mit dem Zucker in die Mulde geben und das Vollkornmehl darüber streuen. Das Salz im Wasser auflösen.
    • Die Butter mit dem Mehl zusammenkneten und erst danach das Wasser dazugeben.
    • Alles zusammen zu einem Teig kneten und den Teig, auf einer leicht mit Ruchmehl bemehlten Arbeitsfläche, ausrollen.
    • Eine Kuchenform (Wähenblech) mit etwas weicher Butter ausfetten und den vorbereiteten Teig in die Form legen. Den überschüssigen Teig am Rand mit einem Messerrücken entfernen.
    • Anschliessend den Teigrand mit den Fingern 2-3 mm nach oben drücken. Bei Bedarf den Kuchenrand mit einem Löffeln ringsum leicht eindrücken.
    • Mit einer Gabel den Teigboden stupfen. Das heisst, Löcher in den Teig stechen. Dadurch wird verhindert, dass sich beim Backen Blasen bilden können.

    Belag & Guss

    • Die Aprikosen waschen, entsteinen und halbieren und den ganzen Kuchenboden damit belegen. Den Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
    • Den Zucker, den Vanillezucker, den Samen einer Vanilleschote und das UrDinkel Weissmehl in eine Schüssel geben und gut vermischen. Tipp: Anstelle des UrDinkel Weissmehls kannst Du vor dem Belegen auch etwas gemahlene Mandeln oder Haselnüsse auf den Teigboden streuen.
    • Die Eier zum Zuckergemisch geben und gut verrühren. Anschliessend noch die Milch und die Sahne dazugeben und alles nochmals gut verrühren. Danach den Guss gleichmässig über die Aprikosen verteilen.

    Backen

    • Den Kuchen bei 200 Grad Ober/Unterhitze 50-60 Min. backen.

    Glasur

    • Zucker und Pektin in einen Kochtopf geben und gut mischen. Die ausgekratzte Vanilleschote und den Abrieb von je einer halben Zitrone und einer Orange zum Zucker geben.
    • Dann das Wasser dazugeben und alles nochmals gut mischen. Anschliessend die Minzblätter und die Aprikosenmarmelade dazugeben, alles nochmals gut mischen und aufkochen.
    • Danach den Saft einer halben Zitrone dazugeben und nochmals kurz aufkochen lassen. Die fertige Glasur durch ein Sieb in eine Schüssel leeren, mit Frischhaltefolie (direkt auf der Glasur) abdecken und zum Auskühlen in den Kühlschrank stellen.

    Fertigstellung UrDinkel Aprikosenkuchen

    • Den fertig gebackenen Kuchen im Blech auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen. Danach den Kuchen vom Formenrand lösen.
    • Anschliessend die Glasur aus dem Kühlschrank nehmen, den ganzen Kuchen damit bepinseln und auf ein Kuchengitter schieben.
    • Bei Bedarf den Aprikosen Kuchen wie folgt mit Puderzucker bestäuben: Eine Kuchenplatte (Karton), von 22-24 cm Durchmesser, mittig auf den Kuchen legen.
    • Danach den Kuchenrand gleichmässig mit Puderzucker bestauben und die Kuchenplatte wieder entfernen.

    Video

    Nutrition*

    Kalorien: 3264kcalKohlenhydrate: 364gEiweiss: 58gFett: 177g

    *Die Nährwert-Informationen beziehen sich auf EINE Einheit des gesamten Rezeptes.

    Kuchengrösse

    Du benötigst einen kleineren oder grösseren Torten Boden? Kein Problem – hier findest Du eine Anleitung wie Du das Rezept einfach umrechnen kannst >>> Tortengrösse und Rezeptmenge berechnen

    Glasur

    Als Alternative zu Glasur kannst du auch Aprikosenmarmelade mit etwas Wasser aufkochen und den Kuchen nach dem Backen damit bepinseln.

    Belag

    Natürlich kannst Du anstelle von Aprikosen auch andere Früchte verwenden 🙂 Zwetschen, Kirschen, Äpfel usw. wie es Dir am besten passt!

    Häufig gestellte Fragen

    Auf der Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen“ findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

    Search
    Generic filters

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepte und zusätzlich von super Geschenken profitieren

    Hello sweety - der Zucker der Zukunft

    Marcel Paa - einfach lernen

    DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

    Marcel Paa - einfach shoppen

    Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

    Homebaker - «Die Mühle des Vertrauens»

    kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

    Für alle Schweizer und Liechtensteiner

    Für alle ausserhalb der Schweiz

    Ich freue mich sehr von dir zu lesen, bei der hohen Anzahl an Kommentaren bitte ich dich um Verständnis, dass ich nicht jede einzelne Frage persönlich beantworten kann – FAQ hier. Ein Blog lebt aber ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

    3 Antworten

      1. Hallo Marco
        ja du kannst gängiges Pektin verwenden, das in den meisten Lebensmittelläden verkauft wird (auch bekannt unter dem Namen Gelfix) – schau dir bei der Packung die Inhaltsstoffe an… oder du bestellt Pektin in Marcels Shop .-)
        Beste Grüsse, Vreny – Team Marcel Paa

    1. Hallo Marcel,
      ich liebe den Urdinkel Aprikosenkuchen. Kann ich diesen Kuchen auch mit Rhabarber backen?
      Wenn ja, sollte ich den Rhabarber vorher dünsten?

      Viele Grüße aus Deutschland
      Sonja Schmeh

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Recipe Rating




    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepte und zusätzlich von super Geschenken profitieren

    Hello sweety - der Zucker der Zukunft

    Marcel Paa - einfach lernen

    DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

    Marcel Paa - einfach shoppen

    Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

    Homebaker - «Die Mühle des Vertrauens»

    kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

    NEWSLETTER

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten, Aktionen und Geschenken profitieren!