Search
Generic filters
Streusel Pudding Kuchen

 

Streusel Pudding Kuchen

Das gelingsichere Rezept für einen Streusel Pudding Kuchen überzeugt mit seinem zarten Pudding und den Crunchy Streusel: ein Kuchen, der nicht nur zum Valentinstag passt!
4.43 von 40 Bewertungen
Zubereitung 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Backdauer 40-50 Min.
Backtemperatur 180 Grad Umluft

Zutaten
  

Rezeptmenge: für 1 Torte mit 24 cm Durchmesser, 5 cm hoch

    Streusel und Mürbteig

    • 300 g Butter (weich)
    • 200 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
    • 500 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405)*
    • 1-2 g Zimt
    • 1-2 Eiweiss

    Pudding

    • 650 g Milch
    • 1 Vanilleschote falls vorhanden: bereits ausgekratzte ebenfalls beigeben
    • 120 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
    • 6 Eigelbe
    • 50-80 g Maisstärke (alternativ: Weizenstärke) - Menge je nach Festigkeit der Creme

    Nach dem Backen

    • etwas Puderzucker

    Anleitungen
     

    Streusel und Mürbeteig

    • Einen Tortenring mit ein wenig weicher Butter mit einem Pinsel gut fetten und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
    • Die weiche Butter, mit dem Zucker, dem Mehl und dem Zimt in die Küchenmaschine geben und mischen bis eine krümelige Masse entsteht.
    • Von diesen Krümeln 400 g für die Mürbeteig in eine Schüssel geben und mit etwa 30-60 g Eiweiss (1-2 Stück) verkneten.
    • Den restlichen Krümel für die Streusel zur Seite stellen.
    • Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf etwa 1 cm dicke auswallen und danach den vorbereiteten Tortenring damit auslegen. Dabei eine Rand von ca. 3 cm hochziehen.
    • Mit einem Teigstupfer oder einer Gabel den Boden stupfen, damit beim Backen keine Blasen entstehen können.

    Pudding

    • Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
    • Die Milch mit dem Samen einer Vanilleschote, einer ausgekratzten Vanilleschote und dem Zucker in einen Kochtopf geben, alles durchrühren und aufkochen.
    • In der Zwischenzeit die Eigelbe mit der Maisstärke in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen gut mischen.
    • 1/3 der kochenden Milch zum Eigelb beigeben und nochmals alles gut vermischen bzw. angleichen
    • Erst dann die restliche Milch dazugeben und nochmals alles gut durchmischen.
    • Danach das Ganze zurück in die Pfanne geben und unter ständigem Rühren noch einmal aufkochen bis der Pudding anzieht.
    • Den Pudding durch ein Sieb streichen und dann auf den vorbereiteten Tortenboden geben und gleichmässig verteilen.
    • Zum Schluss die zur Seite gestellten Streusel über dem Pudding verteilen.

    Backen

    • Den Kuchen im auf 180 Grad Umluft vorgeheizten Backofen für ca. 40-50 Min. backen.
    • Nach dem Backen den Kuchen etwas auskühlen lassen und erst dann ausformen.
    • Zum Schluss eine Schablohne nach Wahl auflegen und den Kuchen mit Puderzucker stauben

    Video

    Nutrition*

    Kalorien: 4850kcalKohlenhydrate: 736gEiweiss: 77gFett: 298g

    *Die Nährwert-Informationen beziehen sich auf EINE Einheit des gesamten Rezeptes.

    Haltbarkeit

    1-2 Tage

    Schablone

    Die verwendete Schablone für das Herz findest Du hier

    Kuchengrösse

    Du benötigst einen kleineren oder grösseren Torten Boden? Kein Problem – hier findest Du eine Anleitung wie Du das Rezept einfach umrechnen kannst >>> Tortengrösse und Rezeptmenge berechnen

    Eigelb-Verwertung

    Dieses Rezept ist ideal zur Verwertung von übrig gebliebenem Eigelb.

    Häufig gestellte Fragen

    Auf der Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen“ findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

    Ich freue mich sehr von dir zu lesen, bei der hohen Anzahl an Kommentaren bitte ich dich um Verständnis, dass ich nicht jede einzelne Frage persönlich beantworten kann – FAQ hier. Ein Blog lebt aber ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

    18 Antworten

    1. Hallo Marcel,
      nach einigen Brötchen und Broten, nun der erste Kuchen nach Deinen Angaben. Er ist Klasse geworden. Vielleicht würde ich den Pudding etwas weicher machen beim nächsten Mal, aber für das erste Mal nach Deinen tollen Vorgaben, bin ich sehr zufrieden! Vielen Dank für das was Du uns gibst! Grüße Jochen

    2. Hoi Marcel
      Mit 80 gr Maisstärke wurde die Crème zu fest!
      Soll ich die Flüssigkeit (Milch) erhöhen, oder die Maisstärke um die hälfte reduzieren ?
      Freue mich auf deine Antwort
      Gruss Max

      1. Hallo Schäublin
        Ich hatte das selbe Problem, der Kuchen ist bis auf den zu festen Pudding super geworden. Ich werde beim nächsten Mal die Maisstärke um 10-20gr reduzieren.
        Gruss Patrick

    3. 4 stars
      Sali Marcel
      Eine kleine Ablenkung von der Nicht-Fasnacht 2021.
      Jetzt muss er nur noch so gut schmecken wie er ausschaut und riecht!
      Liebe Grüsse aus Basel

    4. 5 stars
      Hallo Marcel, vielen Dank für deine vielen Top-Rezepte. Viele der Produkte, die Sie herstellen, sind mir bekannt, weil ich in der Schweiz gelebt habe. Jetzt kann ich sie auch hier mit Ihren Rezepten machen. Mach weiter. Ich werde dir weiter folgen. Grüße aus Sint Oedenrode, Niederlande.

    5. Hallo Marcel,

      in deinem Video gibst du Rezepte an, mit denen das übrig gebliebene Eiweiß verarbeitet werden kann. Leider verstehe ich nicht die Namen der von dir genannten Rezepte. Vielleicht könntest du sie in deinen Texte mit aufnehmen. Das würde die Suche erleichtern.
      Vielen Dank im voraus.

      Schöne Grüße vom Niederrhein, Robert

      1. Hallo Robert
        Du kannst im Suchfeld z.B. „Eiweiss-Verwertung“ eingeben und dann werden Dir die entsprechenden Rezepte angezeigt 🙂

    6. 5 stars
      Kleines Upgrade gemacht mit geschredderten Haselnüssen 50 g im Teig und 50 g Mandeln im Pudding und bei der Deko haben die Kinder mitgeholfen, für den Valentinstags Kuchen

    7. 5 stars
      Zum gemeinsamen 40. Valentinstag super gelungen,bin auf den Anschnitt gespannt. Deine Rezepte sind gut nachzubacken auch die Brote werden immer super,mach weiter so Marcel.Vielen Dank für deine Arbeit.

    8. 5 stars
      Hallo Marcel,
      ein cooles, einfaches und schnelles Rezept – bin gespannt was meine Frau zu diesem Valentinstaggruß sagt.
      Vielen Dank dafür

    9. 5 stars
      Lieber Marcel,
      ein super Rezept … vielen Dank dafür, habe Dinkelmehl verwendet, ein Teil der Milch durch Sahne ersetzt und ein bisschen Kurkuma in den Pudding gerührt, – fürs Auge ????
      Herzliche Grüße aus dem Norden Deutschlands

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Recipe Rating




    Search
    Generic filters

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepte und zusätzlich von drei super Geschenken profitieren

    Hello sweety - der Zucker der Zukunft

    Marcel Paa - einfach lernen

    DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

    Marcel Paa - einfach shoppen

    Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

    Homebaker - «Die Mühle des Vetrauens»

    kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

    Für alle Schweizer und Liechtensteiner

    Für alle ausserhalb der Schweiz

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepte und zusätzlich von drei super Geschenken profitieren

    Hello sweety - der Zucker der Zukunft

    Marcel Paa - einfach lernen

    DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

    Marcel Paa - einfach shoppen

    Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

    Homebaker - «Die Mühle des Vetrauens»

    kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

    NEWSLETTER

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten profitieren
    und zusätzlich von drei super Geschenken!