10/06/15

Schweden Torte - Prinzessinnen Torte

Schwedentorte oder aber auch Prinzessinnentorte genannt ist ideal für alle Marzipan-Liebhaber.
4.25 from 32 votes
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten

Mengenberechnung

1 Torte
Backdauer ca. 18-25 MIn.
Backtemperatur 190 Grad Ober/Unterhitze

Zutaten
  

Originalgrösse: 18 cm Durchmesser

Helles Biskuit >>> direkt zum Video "Helles Biskuit Grundrezept"

  • 2 Eier
  • 80 g Zucker
  • 80 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405)

Vanille Creme >>> direkt zum Video "Vanille Creme Grundrezept"

  • 3 Eigelbe
  • 75 g Zucker
  • 40 g Maisstärke (alternativ: Weizenstärke)
  • 330 g Vollmilch
  • 1 Vanilleschote
  • 300 g Sahne

weitere Zutaten

  • 400-500 g Marzipan, grün

Anleitungen
 

Helles Biskuit >>> direkt zum Video "Helles Biskuit Grundrezept"

  • Eier und Zucker unter ständigem Rühren kurz auf ca. 40 Grad erwärmen (Zucker löst sich besser auf). Danach die Masse schaumig rühren bis sie stabil ist (zirka 4-8 Min.) Die Menge wird sich verdoppeln und wird weiss.
  • Das Mehl absieben und vorsichtig unterheben. Den Backring oder die Form vorbereiten und die Masse einfüllen.

Backen

  • Den Biskuitboden im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Ober/Unterhitze ca. 18-25 Min. backen.
  • Nach dem Backen den Biskuitboden auf ein Backpapier stürzen, damit die Oberfläche schön flach bleibt.

Vanille Creme >>> direkt zum Video "Vanille Creme Grundrezept"

  • Eigelb, Zucker und Stärke gut vermischen. Die Milch und den Samen der ausgekratzten Vanilleschote aufkochen, zur Eigelbmasse geben und durch ständiges Rühren alles gut vermengen. Um eine intensivere Bindung zu erreichen, die Schüssel über einem heissen Wasserbad nochmals erwärmen und ständig weiter rühren. Dabei aufpassen, dass die Creme nicht kocht, da sonst das Ei gerinnt und die Masse Klumpen bekommt.
  • Die fertige Vanillecreme mit einer Folie (direkt auf die Creme) abdecke und für 2-3 Std. kühl stellen. In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen. Die kalte Vanillecreme nochmals gut durchrühren und vorsichtig die steif geschlagene Sahne unterheben.

Fertigstellung der Schwedentorte

    Vorbereitung der Torte

    • Biskuit in drei Lagen schneiden, die zweite Lagen mit einem etwas kleineren Ausstecher verkleinern (ca. 14 cm) und die dritte Lage noch kleiner schneiden (ca. 10 cm). Den grossen Biskuitboden mit Vanillecreme leicht bombiert bestreichen.
    • Anschliessend mit dem zweiten Boden abdecken, nochmals mit Vanillecreme bestreichen und zum Schluss den kleinsten Boden auflegen.
    • Die Torte vollständig mit Vanillecreme einstreichen und darauf achten, dass diese die Form einer Halbkugel erhält. Danach die Torte mit einem Plastikstreifen schön glätten.

    Abschluss

    • Die Torte mit grünem Marzipan einkleiden, mit Puderzucker stäuben und nach Belieben dekorieren.

    Video

    Nährwerte

    Einheit: 1Torte | Kalorien: 3224kcal | Kohlenhydrate: 367g | Eiweiss: 52g | Fett: 175g

    Deine Notizen

    Weitere Torten
    Wozu dienen die Eier im Pudding?

    Die Eier bzw. die Eigelbe im Pudding dienen nicht nur zur Farbgebung sondern auch für den Geschmack und vor allem zur Bindung des Puddings. Dadurch bekommt der Pudding einen besonders feinen, runden Geschmack und einen schönen Glanz.

    Kuchengrösse

    Du benötigst einen kleineren oder grösseren Torten Boden? Kein Problem – hier findest Du eine Anleitung wie Du das Rezept einfach umrechnen kannst >>> Tortengrösse und Rezeptmenge berechnen

    Häufig gestellte Fragen

    Auf der Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen“ findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

    Aktuelle Backkurse

    Mitgliedschaft - Back Academy "Vollzugriff"

    149.00 CHF  inkl. MwSt. / Jahr / ein 7-Tage kostenlose Testphase

    Sommertorten - Online-Kurs

    49.90 CHF  inkl. MwSt.

    Zum SCHWEIZER Shop

    Vielen Dank für Deinen Kommentar – leider kann ich bei aktuell hunderten von Anfragen und mindestens genau so vielen Kommentaren auf all meinen Kanälen, nicht immer eine Antwort garantieren. Sehr viele Fragen werden bereits in den Rezepten selber oder in den FAQs beantwortet. Ein Blog lebt ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

     

    10 Antworten

    1. 2 Sterne
      Das Biskuit ist super gelungen, auch geschmacklich stimmt alles. Nur die Creme wurde trotz erneutem Erwärmen viel zu flüssig, sodass ich sie nicht wirklich auf der Torte verstreichen konnte (habe die Torte dann in einer Schüssel zusammengesetzt und auf die Tortenplatte „gestürzt“) und sie beinahe unter dem Marzipan herausläuft. Zum Essen werden wir wohl Löffel brauchen.

    2. Hallo, ich brauche die Torte am Samstag Nachmittag/Abend. Geht es in Ordnung sie schon am Freitag Nachmittag zu machen oder wäre das schade und sie ist nicht mehr sooo gut?

      Vielen Dank für die Antwort.

    3. 5 Sterne
      Eine sooooo leckere Torte, mit einem Suchtefekt👍🏻 Lässt sich eigentlich die Vanillecreme einfrieren? Danke für die Rückmeldung😃 Ellen

    4. Hallo,
      Ich habe das Rezept bereits einmal probiert und es ist mit ein paar Anfangsschwierigkeiten meiner Seits auch gut gelungen und war köstlich.
      Ich möchte die Torte nun noch einmal für einen Freund backen aber habe nicht sehr viel Zeit an dem Tag, an dem ich die Torte brauche. Ist es möglich die Vanillecreme auch schon einen Abend zuvor vorzubereiten und sie über Nacht im Kühlschrank zu lagern? Eigentlich steht im Rezept ja 2-3h, ginge es auch länger?

    5. Hallo Esther, Angela und Ötti
      Wir empfehlen Euch die Schüssel mit der Vanillecreme über einem heissen Wasserbad nochmals zu erwärmen und ständig weiter rühren bis die Creme fester wird.
      Liebe Grüsse Team Marcel Paa

    6. 4 Sterne
      Hallo Marcel
      Ich habe das Rezept 1:1 nachgebacken, trotzdem wurde die Creme nicht fest, bzw. sie ist trotz genügend langer Kühlung im flüssigen Zustand geblieben. Kann es sein, dass man die Creme doch aufkochen muss, damit sich die Maisstärke bindet? Ich habe es danach ausprobiert und sie wurde tatsächlich fest, ohne dass sich das Ei gerinnt hat.
      Sonst hat es tiptop geschmeckt, auch der Zusammenbau ist sehr gut machbar.
      Gruss
      Angela

    7. Hallo Marcel
      Ich habe die Torte nachgebacken, sehr gut im Geschmack. Ich habe sie zwei Std. in den TK gestellt und nachher noch vier Stunden in den KS. Beim aufschneiden war die Creme nicht so fest das man schöne Stücke schneiden konnte. Woran liegt das? Fehlt Rahmhalter oder Gelatine in der Vanillecreme?
      Für ein Feedback danke ich im Voraus.

      Gruss Ötti

    8. 5 Sterne
      Hallo Marcel

      Super Video, ich liebe diese Torte, habe sie früher auch sehr gerne gemacht (bin eigentlich gelernter Konditor, aber über 20 Jahren leider nicht mehr auf dem Beruf). Ich habe eine Frage zu deinem Rezept. Wieviel Marzipan benötigst Du ungefähr für eine Torte in dieser Grösse?

      1. Hallo Andy,
        Du solltest etwa 400-500 g Marzipan einberechnen, so hast Du sicher genügend, um die Torte sauber einzudecken ohne dass Du am Marzipan ziehen mussst. natürlich wirst Du Marzipan übrig haben 🙂
        Beste Grüsse, Team Marcel Paa

    4.25 from 32 votes (27 ratings without comment)

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Recipe Rating




    Lerne, wie ein Profi zu backen

    7-Tage kostenlos testen

    Shop - Alles was Du zum Backen brauchst

    Zum Shop Schweiz Zum Shop Deutschland

    hello sweety - der Zucker der Zukunft

    Erfahre mehr darüber

    Über 1000 kostenlose Beiträge und Rezepte

    Zu meinen Rezepten