Search
Generic filters
Schokoladen Biskuit - Rezept Marcel Paa

 

Schokoladen Biskuit Grundrezept

Dieses luftig leichte Schokoladen Biskuit (Wienerboden) eignet sich sehr gut für alle Arten von Sahnetorten - ein Rezept, das in jede Rezeptsammlung gehört :-).
4.42 von 12 Bewertungen
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Backdauer ca. 30-35 Min.
Backtemperatur 190 Grad Ober/Unterhitze

Zutaten
  

Rezeptmenge: für 1 Kuchen mit 24 cm Durchmesser

  • 6 Eier
  • 160 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanilleschote
  • Zitronenabrieb
  • 25 g Kuvertüre, zartbitter
  • 35 g Butter
  • 150 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405)
  • 25 g Kakaopulver
  • 40 g Speisestärke

Anleitungen
 

Schokoladen Biskuit

  • Zuerst die Eier mit dem Zucker, dem Salz, dem Samen der Vanilleschote und etwas Zitronenabrieb in einen Kochtopf geben und auf dem Herd unter ständigem Rühren auf 40-50 Grad erwärmen. Durch das Erwärmen löst sich der Zucker besser auf und dadurch bekommt das Biskuit mehr Stabilität.
  • In der Zwischenzeit die Kuvertüre zusammen mit der Butter auf einem heissen Wasserbad auflösen.
  • Anschliessend die erwärmte Eiermasse in die Küchenmaschine geben und für etwa 10 Min. luftig aufschlagen.
  • Parallel dazu das Mehl zusammen mit dem Kakaopulver und der Stärke absieben.
  • Danach die aufgeschlagen Masse in eine Schüssel geben und die abgesiebte Mehlmischung vorsichtig und nach und nach darunter ziehen.
  • Diesen Arbeitsschritt empfehle ich mit der Hand zu machen, denn nur so kannst Du alle „Mehlnester“ auflösen und alles schonend und knollenfrei vermischen.
  • Zum Schluss noch die aufgelöste Kuvertüre-Butter-Mischung vorsichtig unter die Masse ziehen.
  • Den Backofen auf 190 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  • Einen 24er Backring mit Backpapier auskleiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech stellen.
  • Tipp: Zum Auskleiden mit Backpapier legst Du am einfachsten ein Backpapier auf einen 26-er Backring und drückst den 24er Backring durch das Backpapier in den grösseren Ring.
  • Danach die Masse in den vorbereiteten Ring füllen, gleichmässig verteilen und schön glatt streichen.

Backen

  • Den Biskuitboden bei 190 Grad Ober-Unterhitze zirka 30-35 Min. backen.
  • Direkt nach dem Backen das Biskuit auf das heisse, mit Backpapier belegte Backblech stürzen. Danach das Backpapier am Biskuit entfernen und mit einem Messer mit glatter Klinge das Biskuit vom Backring lösen.
  • Nach dem Auskühlen den Backring entfernen und das Biskuit in drei Lagen schneiden.

Video

Nutrition*

Kalorien: 1806kcalKohlenhydrate: 285gEiweiss: 48gFett: 59g

*Die Nährwert-Informationen beziehen sich auf EINE Einheit des gesamten Rezeptes.

Haltbarkeit

In Folie verpackt 3-4 Tage, tiefgekühlt ca. 1-2 Monate

Kuchengrösse

Du benötigst einen kleineren oder grösseren Torten Boden? Kein Problem – hier findest Du eine Anleitung wie Du das Rezept einfach umrechnen kannst >>> Tortengrösse und Rezeptmenge berechnen

Stärke im Biskuit

Durch die Beigabe von Stärke im Biskuit wird dieses noch luftiger, leichter und feiner. Siehe hierzu auch meinen Beitrag Alles über Stärke beim Backen

Biskuit aufschneiden

Wenn Du keine Tortensäge hast, eignen sich Ausrollstäbe ausgezeichnet als Führungshilfe zum Aufschneiden von Kuchenböden. Dabei unbedingt darauf achten, dass die Messerklinge lange genug ist.

Stop Foodwaste

Im Sinne von STOP FOODWASTE kannst Du mit der ausgekratzten Vanilleschote selber Vanillezucker herstellen 🙂 >>> hier findest Du den entsprechenden Beitrag „Vanillezucker selber machen“

Häufig gestellte Fragen

Auf der Seite FAQ – Häufig gestellte Fragen findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

Ich freue mich sehr von dir zu lesen, bei der hohen Anzahl an Kommentaren bitte ich dich um Verständnis, dass ich nicht jede einzelne Frage persönlich beantworten kann – FAQ hier. Ein Blog lebt aber ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

5 Antworten

  1. Hallo Marcel,
    Deine Rezepte und Kurse sind einfach toll und ich folge Dir schon seit einigen Jahren.
    Hier meine Frage:
    Kann ich diesen Schokoladen Biskuit auch für eine Fondant-Torte verwenden, die ich mit einer
    Buttercreme und einer Mascarpone/Quark Creme füllen möchte?

  2. Ich will den Biskuitboden in einem 26er 5cm Tortenring backen! Habe aber gesehen, dass es keinen 28er Ring gibt, wie kann es auch ohne zweiten Ring gelingen, dass der Ring auf dem Backblech mit Backpapier bleibt, beim Teig einfüllen?

    1. Du kannst den Tortenring auch mit Backpapier um den unteren Rand des Rings einschlagen. Das gelingt auch sehr gut. Vielleicht auf YouTube danach suchen. Im Grunde krempelst Du das überschüssige Backpapier um die Form herum. Wenn gar nichts klappt, dann streue einfach Mehl um die Form und häufele dieses am Rand an – das reicht meistens aus.

    1. Hallo Claudia
      der 24er ist nebst dem 22er Durchmesser ist die am häufigsten gebrauchte Grösse; aber natürlich kannst Du jedes Rezept auf Deine Wunschgrösse umrechnen 🙂
      Herzliche Grüsse, Vreny – Team Marcel Paa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Search
Generic filters

Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepte und zusätzlich von super Geschenken profitieren

Hello sweety - der Zucker der Zukunft

Marcel Paa - einfach lernen

DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

Marcel Paa - einfach shoppen

Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

Homebaker - «Die Mühle des Vertrauens»

kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

Für alle Schweizer und Liechtensteiner

Für alle ausserhalb der Schweiz

Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepte und zusätzlich von super Geschenken profitieren

Hello sweety - der Zucker der Zukunft

Marcel Paa - einfach lernen

DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

Marcel Paa - einfach shoppen

Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

Homebaker - «Die Mühle des Vertrauens»

kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

NEWSLETTER

Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten profitieren
und zusätzlich von drei super Geschenken!