Search
Generic filters
Weizen Sauerteig Brot - Rezept Marcel Paa

 

Weizen Sauerteig Brot - wie vom Bäcker

Dieses rustikale und leckere Weizen Sauerteig Brot ist einfach in der Herstellung und besticht durch sein eimaliges Aroma: einfach lecker!
4.64 von 11 Bewertungen
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Stockgare 90 Min.
Stückgare keine
Backdauer ca. 40-50 Min.
Backtemperatur 230 Grad Ober/Unterhitze

Zutaten
  

Rezeptmenge: für 1 Brot

    Hauptteig

    • 120 g Wasser kalt
    • 100 g Weissmehl (Weizenmehl Type 550)
    • 150 g Ruchmehl (Weizenmehl Typ Type 1050)
    • 100 g Sauerteig
    • 6 g Frischhefe
    • 6 g Salz

    Anleitungen
     

    Brotteig

    • Alle Zutaten in die Küchenmaschine geben und 15-20 Minuten bei mittlerer Geschwindigkeit kneten. Danach mit der “Fensterprobe” den Teig prüfen.
    • Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, zu einer Kugel formen und für zirka 90 Minuten zugedeckt bei Raumtemperatur aufgehen lassen.

    Formen

    • Den gegarten Teig vorsichtig mit einer Teigkarte von der Arbeitsfläche lösen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit Mehl bestauben und die Teigoberfläche mit einem scharfen Messer wild und eher rustikal einschneiden.

    Backen

    • Das Blech mit dem Teigling auf die mittlere Schiene im auf 230 Grad Ober/Unterhitze vorgeheizten Backofen schieben und den Ofen grosszügig mit Wasser einsprühen. So kannst du den gewünschten Dampf erzeugen.
    • Die Ofentür sofort schliessen und das Brot für 40-50 Minuten goldgelb backen. Direkt nach dem Backen das Brot auf einem Gitter auskühlen lassen.

    Video

    Nutrition*

    Kalorien: 2697kcalKohlenhydrate: 492gEiweiss: 143gFett: 15g

    *Die Nährwert-Informationen beziehen sich auf EINE Einheit des gesamten Rezeptes.

    Haltbarkeit

    In einem Stoffbeutel (oder einem Brotkasten) ca. 3-4 Tage. In Folie eingepackt und tiefgekühlt ca. 2 Monate.

    Frischhefe

    Als Alternative zur Backhefe (Frischhefe) kann auch Trockenhefe (Pulver) oder Flüssighefe verwendet werden. Dosierung gemäss Packungsanleitung.

    Fensterprobe

    Wenn Du ein kleines Stück des Teiges dünn auseinanderziehst und durch das „Teigfenster“ eine Zeitung lesen kannst, ist der Teig genügend geknetet und für die Weiterverarbeitung perfekt.

    Brotgrösse

    Grundsätzlich können aus allen meinen Rezepten zu Kleinbrote (Semmel, Brötchen) auch sog. Grossbrote, also Brote (und natürlich auch aus den Grossbroten Brötchen) gebacken werden. Hierzu kann die Backtemperatur so belassen werden, allerdings muss die Backzeit je nach Grösse der Brote angepasst werden. Die untenstehenden Werte sind Richtwerte, jeder Ofen backt wieder anders:

    Als Faustregel gilt:

    Teiggewicht  Minuten Teiggewicht Minuten
    40-200 g 25-30 Min. 300-600 g 30-40 Min.
    600-900 g 40-50 Min. 900-1200 g 50-60 Min.

    Wenn Du auf die Unterseite des Brotes klopfst und es sich „hohl“ anhört, dann ist es fertig gebacken. Wenn es allerdings dumpf klingt, sollte es noch 5-10 Minuten gebacken werden.

    Mehl austauschen

    Du möchtest das im Rezept verwendete Mehl durch ein anderes ersetzen? Beachte hierzu bitte meinen Beitrag zu den Mehltypen.

    Häufig gestellte Fragen

    Auf der Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen“ findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

    Search
    Generic filters

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepte und zusätzlich von super Geschenken profitieren

    Hello sweety - der Zucker der Zukunft

    Marcel Paa - einfach lernen

    DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

    Marcel Paa - einfach shoppen

    Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

    Homebaker - «Die Mühle des Vertrauens»

    kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

    Ich freue mich sehr von dir zu lesen, bei der hohen Anzahl an Kommentaren bitte ich dich um Verständnis, dass ich nicht jede einzelne Frage persönlich beantworten kann – FAQ hier. Ein Blog lebt aber ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

    10 Antworten

    1. 5 stars
      Hallo, ich habe jetzt auch mal das Brot gebacken. Ein sehr schönes Brot. Im Ofen noch richtig explodiert. Aussen knusprig, innen saftig und weich. Mal wieder ein super einfaches und schnelles Rezept, dazu noch richtig lecker. Bitte noch mehr, solche leckeren Rezepte. Bin schon wieder gespannt, auf neue Rezepte.
      Viele Grüße aus Schleswig-Holstein.
      🙂

    2. Unglaublich leckeres Brot!!! Aufgrund der Kommentare gleich die 2- fache Menge gebacken. Für den sehr geringen Aufwand ein absolut fantastisches Ergebnis! Vielen Dank für dieses tolle Rezept!

    3. 5 stars
      Ich habe heute gleich das doppelte Rezept gebacken und bin begeistert!!! Das Brot ist für die sehr geringe Gärzeit sehr geschmackvoll. Ich habe allerdings zum Rezept noch 1 Tl Zuckerrübensirup dazugegeben. Gebacken auf dem Pizzastein. Sehr krosse Kruste und leicht feuchte sehr zarte Krume. Das Brot wurde ganz spontan zu unserem Lieblingsbrot erklärt!!!

    4. Kann es sein, dass die 100g Sauerteig bei den Zutaten eigentlich 10g sein sollten? 100g kommt mir etwas viel vor, besonders im Verhältnis zum Mehl.

    5. Hallo Marcel,
      Eine so kleine Kugel, das hat mich auch irritiert. Aber dank der Anleitung den Gärtest gemacht, war richtig. Vielleicht etwas zu fester Teig, Brot ist trotzdem schön geworden. Noch eine Frage kann ich die Hefe rausschmeißen? Länger ruhen lassen wäre kein Problem.
      Vielen Dank für die kleine Wuchtkugel
      Sabine

    6. Ich habe heute das Brot nachgebacken – die kleine Teigkugel am Anfang hat mich schon stutzig gemacht. Obwohl es schön aufgegangen ist, ist es ein sehr kleines Brot oder habe ich was falsch gemacht?
      Gruss
      Sarah

      1. Hallo, mir geht es wie den anderen. Die Kugel ist sehr klein und nicht so gut aufgegangen wie bei dir. hast du alles nach Anleitung gemacht oder abgewandelt? hast du ein Foto vom Anschnitt?
        Meins schmeckt zwar aber ich hätte gern eine größere Porung.
        Dankeschön dir für Antworten
        Antonella

    7. Hallo Herr Paa
      Wünschen Sie mir Glück ,ich backe seit etwa drei Monaten Brot von fünf Broten höchstens zwei wird so wie ich es denke das es so sein muss .ich werde heute Ihre Buurbrot nach backen und ihre weizenbrot mal sehen wie die Ergebnis wird
      Ps.mit der Sauerteig habe ich keine Probleme es geht auf , und backen tu ich in einem Eisentopf

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Recipe Rating




    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepte und zusätzlich von super Geschenken profitieren

    Hello sweety - der Zucker der Zukunft

    Marcel Paa - einfach lernen

    DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

    Marcel Paa - einfach shoppen

    Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

    Homebaker - «Die Mühle des Vertrauens»

    kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

    NEWSLETTER

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten, Aktionen und Geschenken profitieren!