29/05/24

Sauerteig herstellen & züchten Teil 1

Schau Dir diese einfache und gelingsichere Methode an, um Deinen eigenen Sauerteig zu züchten.
Weitere interessante Rezepte und Tipps & Tricks zum Thema “SAUERTEIG MASTERCLASS” findest du im Online-Kurs in meiner BACK ACADEMY.
5 from 2 votes
Vorbereitung 15 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten

Mengenberechnung

Zutaten
  

Sauerteig Tag 1

  • 100 g Roggen Vollkornmehl
  • 70 g Wasser ca. 35-40 Grad warm
  • 1 Apfel

Sauerteig Tag 2

  • 100 g Sauerteig Tag 1
  • 100 g Wasser ca. 35-40 Grad warm
  • 100 g Roggen Vollkornmehl

Sauerteig Tag 3

  • 100 g Sauerteig Tag 2
  • 60 g Wasser ca. 35-40 Grad warm
  • 100 g Mehl nach Wahl Weizen, Dinkel oder Roggen

Anleitungen
 

Sauerteig Tag 1

  • Den Apfel reiben und mit dem Mehl und Wasser in einer Schüssel gut vermischen.
  • Die Teigtemperatur sollte nun etwa 26-30 Grad betragen. Dieses Sauerteig in ein verschliessbares Glas geben und auf der Höhe des Teiges mit einem Gummiband markieren. (Das Gummiband dient lediglich zur Kontrolle, wieviel der Sauerteig aufgegangen ist). Dabei den Deckel des Glases nur locker auflegen.
  • Den Sauerteig nun bei einer Raumtemperatur zwischen 26 und 28 Grad rund 24 Stunden lagern, bis sich das Volumen verdoppelt hat. Dabei sollte die Raum- bzw. Lagertemperatur möglichst konstant sein.

Sauerteig Tag 2

  • 100 g vom verdoppelten Sauerteig von Tag 1 mit dem Wasser und dem Mehl klumpenfrei vermischen.
  • Diesen «neuen» Sauerteig wieder in ein sauberes verschliessbares Glas geben und auf der Höhe des Teiges mit einem Gummiband markieren.
  • Den Deckel locker auf das Glas legen und nochmals etwa 24 Stunden warten, bis sich das Volumen des Sauerteiges verdoppelt hat. Dies kann zwischen 12 und 18 Stunden dauern.
  • Den restlichen Sauerteig von Tag 1 kannst Du entsorgen bzw. kompostieren.

Sauerteig Tag 3

  • 100 g vom verdoppelten Sauerteig von Tag 2 mit dem Wasser und dem Mehl Deiner Wahl klumpenfrei vermischen.
  • Diesen Sauerteig wieder in ein sauberes verschliessbares Glas geben und auf der Höhe des Teiges mit einem Gummiband markieren.
  • Den Deckel locker auf das Glas legen und nochmals etwa 24 Stunden warten, bis sich das Volumen des Sauerteiges verdoppelt hat. Dies kann zwischen 8 bis 12 Stunden dauern.
  • Den restlichen Sauerteig von Tag 2 kannst Du entsorgen bzw. kompostieren.
  • Diese Auffrischungen des Sauerteiges so lange wiederholen, bis sich das Sauerteig-Volumen innerhalb von 2-3 Std. verdoppelt hat.
  • Glückwunsch! Dein Sauerteig ist geboren und verdient einen Namen!

Video

Deine Notizen

Weitere interessante Rezepte und Tipps & Tricks zum Thema “SAUERTEIG MASTERCLASS” findest du im Online-Kurs in meiner BACK ACADEMY.

Weitere wichtige Informationen findest Du auch im Beitrag zu den 10 häufigsten Fragen zu Sauerteig.

Roggenmehl

Roggenmehl hat eine hohe Enzym Tätigkeit, was den Trieb im Sauerteig verstärkt. Das Anstellgut wird darum in ein hohes Gefäss gegeben, damit sich der Teig in die Höhe (und nicht in die Breite) entwickeln kann. Dabei ist darauf zu achten, dass der Behälter der Menge Teig angepasst wird, damit eine optimale Entwicklung des Teiges gewährleistet ist. Das Gefäss muss also Platz für die doppelte Menge Teig haben.

Häufig gestellte Fragen

Auf der Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

Aktuelle Backkurse

Mitgliedschaft - Back Academy "Vollzugriff"

149.00 CHF  inkl. MwSt. / Jahr / ein 7-Tage kostenlose Testphase

Lievito Madre - Online-Kurs

49.90 CHF  inkl. MwSt.

Vielen Dank für Deinen Kommentar – leider kann ich bei aktuell hunderten von Anfragen und mindestens genau so vielen Kommentaren auf all meinen Kanälen, nicht immer eine Antwort garantieren. Sehr viele Fragen werden bereits in den Rezepten selber oder in den FAQs beantwortet. Ein Blog lebt ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

 

4 Antworten

  1. Hallo Marcel,
    Warum wird der Sauerteig nicht mehr mit Halbweissmehl aufgefrischt wie im alten Video?
    Welches Mehl ist empfehlenswert, wenn ich den Sauerteig nur für Brote und nicht für Panettone verwenden möchte?
    Ich freue mich schon auf das neue Buch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Lerne, wie ein Profi zu backen

7-Tage kostenlos testen

Shop - Alles was Du zum Backen brauchst

Zum Shop Schweiz Zum Shop Deutschland

hello sweety - der Zucker der Zukunft

Erfahre mehr darüber

Über 1000 kostenlose Beiträge und Rezepte

Zu meinen Rezepten