10/02/21

Philadelphia Himbeer Torte

Diese aromatische, knusprige und fruchtige Himbeer Philadelphia Torte ist super einfach und perfekt zum Valentinstag.
Dieses, und viele weitere Rezepte und wertvolle Informationen zu hello sweety findest Du auf: hello sweety.
4.37 from 22 votes
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten

Mengenberechnung

1 Torte

Zutaten
  

Originalgrösse: 24 cm Durchmesser, 5 cm hoch

    Knusper Boden

    • 200 g Löffelbiskuit
    • 100 g Butter

    Himbeeren Creme

    • 500 g Sahne
    • 200 g Himbeeren tiefgekühlt
    • 120 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
    • Tonkabohne (alternativ: 1 Vanilleschote, Samen)
    • 100 g Wasser
    • 10 g Agar-Agar (alternativ: Gelatine)
    • 200 g Philadelphia (Frischkäse)

    Fertigstellung

    • etwas Puderzucker
    • etwas Biskuitbrösel

    Anleitungen
     

    Biskuit Boden

    • Die Löffelbiskuits mit einem Mixer/Cutter oder mit einem Wallholz zerkleinern und in eine Schüssel geben.
    • Parallel dazu die Butter in einer Pfanne oder Mikrowelle schmelzen.
    • Die flüssige Butter zu den Löffelbiskuitbrösel in die Schüssel geben und gut mischen, dieser Schritt kann auch im Mixer gemacht werden.
    • Einen Tortenring mit 24 cm Durchmesser auf ein mit Backpapier belegtes Blech oder einen Tortenretter stellen und mit einem Torten-Einsatzstreifen (Randfolie) auslegen.
    • Einen Herz-Ausstecher (Grösse nach Wahl) neben den Tortenring legen, etwas der Bröselmasse hineingeben und gut andrücken.
    • Danach die restliche Biskuitbröselmasse in den Tortenring geben und gleichmässig verteilen. Dann die Brösel mit den Finger etwas zum Rand hinaufziehen und den Boden gut andrücken. Dies geht am besten mit der Hilfe eines Glases.
    • Anschliessend die beide Böden in den Kühlschrank stellen und gut durchkühlen lassen.

    Himbeeren Creme

    • Die Sahne in der Küchenmaschine geben und aufschlagen.
    • In der Zwischenzeit die Himbeeren mit dem Zucker in einen Kochtopf geben, einen Drittel der Tonkabohne dazu raffeln und das Ganze auf dem Herd «handwarm» aufkochen. Dabei die Himbeeren mit dem Schneebesen etwas zerkleinern.
    • In einen zweiten Kochtopf das Wasser mit dem Agar-Agar mischen und auf dem Herd aufkochen.
    • Die warmen Himbeeren in eine Schüssel geben und mit dem Philadelphia schön glattrühren.
    • Das aufgelöste Agar-Agar dazugeben und alles nochmals gut mischen.
    • Einen Drittel der aufgeschlagenen Sahne zur Masse geben und mit dem Schneebesen unterrühren (angleichen).
    • Erst dann die restliche Sahne dazugeben und nur noch vorsichtig darunterziehen.

    Fertigstellung

    • Den Tortenboden aus dem Kühlschrank nehmen und die vorbereitete Füllung in den Tortenring geben. Mit einer Teigkarte die Masse gleichmässig verteilen und glattstreichen.
    • Das Deko-Herz aus der Form nehmen, auf die Torte legen und ein wenig festdrücken.
    • Anschliessend die Torte für mind. 4-5 Std. in den Kühlschrank oder für 1 Std. in den Tiefkühler stellen.
    • Danach die Torte ausformen und den Einsatzstreifen entfernen.
    • Das Herz mit etwas Puderzucker stauben, ein paar Löffelbiskuitbrösel auf der Torte verteilen und die Torte nach Lust ausgarnieren.

    Video

    Nährwerte

    Einheit: 1Torte | Kalorien: 3718kcal | Kohlenhydrate: 300g | Eiweiss: 48g | Fett: 263g

    Deine Notizen

    Weitere Ideen zum Muttertag oder Valentinstag
    Haltbarkeit

    1-2 Tage im Kühlschrank, ca. 1 Monat im Tiefkühler

    Kuchengrösse

    Du benötigst einen kleineren oder grösseren Torten Boden? Kein Problem – hier findest Du eine Anleitung wie Du das Rezept einfach umrechnen kannst >>> Tortengrösse und Rezeptmenge berechnen

    Vanillezucker -Stop Foodwaste

    Im Sinne von STOP FOODWASTE kannst Du mit der ausgekratzten Vanilleschote selber Vanillezucker herstellen 🙂 >>> hier findest Du den entsprechenden Beitrag „Vanillezucker selber machen

    Tipps zum Anwenden von Gelatine

    wie wendest Du Gelatine richtig an? Antworten auf diese und weitere Fragen zu Gelatine findest Du hier.

    Was ist hello sweety?

    „hello sweety“ ist ein kalorienreduzierter und zahnschonender Zuckerersatz, der 2019 von Marcel Paa entwickelt wurde. Das Ziel war es, einen möglichst kalorienarmen Zuckerersatz herzustellen, der alle positiven Eigenschaften vom handelsüblichen Haushalts- oder Kristallzucker aufweist. hello sweety ist perfekt zum Backen, Kochen und Süssen geeignet und kann 1:1 den normalen Haushaltszucker ersetzen. Weitere Informationen hierzu findest Du hier: hello sweety – Der perfekte Zuckerersatz

    Häufig gestellte Fragen

    Auf der Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen“ findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

    Aktuelle Backkurse

    Mitgliedschaft - Back Academy "Vollzugriff"

    149.00 CHF  inkl. MwSt. / Jahr / ein 7-Tage kostenlose Testphase

    Sommertorten - Online-Kurs

    44.90 CHF  inkl. MwSt.

    No Bake Cakes - Online-Kurs

    49.90 CHF  inkl. MwSt.

    Vielen Dank für Deinen Kommentar – leider kann ich bei aktuell hunderten von Anfragen und mindestens genau so vielen Kommentaren auf all meinen Kanälen, nicht immer eine Antwort garantieren. Sehr viele Fragen werden bereits in den Rezepten selber oder in den FAQs beantwortet. Ein Blog lebt ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

     

    9 Antworten

    1. 5 Sterne
      Er ist nicht so schön geworden als wie bei dir, aber wir haben richtig von dem vollen, fruchtigen Geschmack genossen.

      Nächstes Mal werde ich die Löffelbiskuits besser zerkleinern. Ich habe halb Zucker und halb Biosüß verwendet in der Himbeercreme und das hat prima funktioniert. Es ist keine billige Torte aber es ist es wirklich wert.

    2. 5 Sterne
      Eine wunderschöne Torte ist entstanden. Habe statt Agar Agar, Gelatine benutzt. Ich freue mich auf Morgen, wenn sie vernascht werden darf.
      Danke Marcel fürs schnelle, einfache Rezept.

    3. 5 Sterne
      Ich finde die no bake Torten super leicht herzustellen. Ich habe einige davon schon gemacht. Der Kurs in der Back-Academy hat so viele tolle Rezepte dazu. Das Rezept mit dem Frischkäse werde ich bestimmt ausprobieren. Diese Zutaten habe ich meistens zu Hause. Statt Löffelbisquit gehen auch super Butterkekse.
      Liebe Grüße ????

    4. Hallo Marcel,
      das Rezept ist ja für eine 24er Form, wenn ich auf 2 x klicke, habe ich dann die Menge für eine 26er Form und bei 3 x für eine 28er Form? Ich konnte leider nicht’s dazu finden. Deine neue Seite ist wirklich ganz toll, gefällt mir sehr gut
      Liebe Grüße
      Sigrid

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Recipe Rating




    Lerne, wie ein Profi zu backen

    7-Tage kostenlos testen

    Shop - Alles was Du zum Backen brauchst

    Zum Shop Schweiz Zum Shop Deutschland

    hello sweety - der Zucker der Zukunft

    Erfahre mehr darüber

    Über 1000 kostenlose Beiträge und Rezepte

    Zu meinen Rezepten