Search
Generic filters
Mohnbrötchen - Mohnsamen Stangen - Rezept Marcel Paa

Mohnbrötchen - Mohnstangen

Mohnsemmel einmal etwas anders – in Form von Stangen und wie ein Cornetti aufgerollt schmecken diese Mohnstangen einzigartig gut.
5 von 13 Bewertungen
Zubereitung 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Stockgare 3 Std.
Stückgare 30-40 Min.
Backdauer 20-25 Min.
Backtemperatur 230-210 Grad Ober-Unterhitze

Zutaten
  

Rezeptmenge: für 6 Brötchen

    Hefeteig

    • 325 g Wasser
    • 550 g Weissmehl (Weizenmehl Type 550)
    • 30 g Sonnenblumenöl
    • 5 g Frischhefe
    • 10 g Salz
    • 10 g Weizen Anstellgut (alternativ 2-3 g Frischhefe)

    zum Bestreuen

    • Mohnsamen (alternativ Sesam, Leinsamen, Kümmel)

    Anleitungen
     

    Hefeteig

    • Alle Zutaten - mit dem Wasser beginnend in die Küchenmaschine geben und für 2-3 Min. auf kleiner Stufe ankneten.
    • Danach die Geschwindigkeit der Küchenmaschine erhöhen und den Teig für weitere 10-15 Min. kneten bis er die Fensterprobe besteht.
    • Anschliessend den Teig mit einem Teigtuch oder Frischhaltefolie zudecken und für 3 Std. bei Raumtemperatur ruhen lassen.

    Formen

    • Nach der Gärzeit den Teig aus der Schüssel auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in Stücke zu je 160 g portionieren. Die Teiglinge mit der Hand auf einer unbemehlten Arbeitsfläche locker zu Kugeln formen.
    • Anschliessend die Kugeln auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche von hinten leicht nach vorne ziehen und leicht flach drücken. Die Teiglinge vom Mehl nehmen und mit dem Verschluss nach unten in mehreren Schritten straff zu je einem Strang rollen.
    • Danach die Teiglinge mit einem Teichtuch zudecken und für 10-15 Min. bei Raumtemperatur etwas entspannen lassen.
    • Die Teigling grosszügig bemehlen und mit den Händen flachdrücken. Anschliessend die Teigling mit genügend Mehl mit dem Rollholz auf 2 mm Dicke ausrollen. Dabei darauf achten, dass die Teiglinge länglich bleiben.
    • Danach auf der schmale Seite das Teigstück etwas hochziehen und beginnen, den Teig satt aufzurollen (ähnlich wie bei einem Croissant). Dabei das noch nicht eingerollte Teigstück mit einer Hand während dem Einrollen etwas ziehen.
    • Ein Lochblech mit etwas neutralem Öl einfetten. Etwas Mohnsamen auf die Arbeitsfläche geben und die Teiglinge leicht mit Wasser bepinseln. Anschliessend die Teiglinge in den Mohnsamen wenden und auf das gefettete Blech absetzen.
    • Danach die Teiglinge nochmals mit einem Teigtuch zudecken und für 30-40 Min. bei Raumtemperatur aufgeben lassen. In der Zwischenzeit den Backofen mit einer feuerfesten Schüssel (mit Lavasteinen) auf 230 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.

    Backen

    • Nach der Gärzeit das Blech mit den Teiglingen in den vorgeheizten Backofen schieben und in die feuerfeste Schüssel etwa 1-2 dl Wasser geben. Die Ofentüre sofort schliessen und die Temperatur auf 210 Grad Ober-Unterhitze zurückstellen.
    • Danach die Mohnstangen für etwa 15-20 Min. backen. Danach die Schüssel Wasser aus dem Ofen nehmen und die Brötchen für weitere 5-10 Min. goldgelb ausbacken. Nach dem Backen die Brötchen gut auskühlen lassen.

    Video

    Nutrition*

    Kalorien: 224kcalKohlenhydrate: 14gEiweiss: 4gFett: 17g

    *Die Nährwert-Informationen beziehen sich auf EINE Einheit des gesamten Rezeptes.

    Haltbarkeit

    In einem Stoffbeutel (oder einem Brotkasten) ca. 3-4 Tage. In Folie eingepackt und tiefgekühlt ca. 2 Monate.

    Fensterprobe

    Wenn Du ein kleines Stück des Teiges dünn auseinanderziehst und durch das „Teigfenster“ eine Zeitung lesen kannst, ist der Teig genügend geknetet und für die Weiterverarbeitung perfekt.

    Brotgrösse

    Grundsätzlich können aus allen meinen Rezepten zu Kleinbrote (Semmel, Brötchen) auch sog. Grossbrote, also Brote (und natürlich auch aus den Grossbroten Brötchen) gebacken werden. Hierzu kann die Backtemperatur so belassen werden, allerdings muss die Backzeit je nach Grösse der Brote angepasst werden. Die untenstehenden Werte sind Richtwerte, jeder Ofen backt wieder anders:

    Als Faustregel gilt:

    Teiggewicht  Minuten Teiggewicht Minuten
    40-200 g 25-30 Min. 300-600 g 30-40 Min.
    600-900 g 40-50 Min. 900-1200 g 50-60 Min.

    Wenn Du auf die Unterseite des Brotes klopfst und es sich „hohl“ anhört, dann ist es fertig gebacken. Wenn es allerdings dumpf klingt, sollte es noch 5-10 Minuten gebacken werden.

    Mehl austauschen

    Du möchtest das im Rezept verwendete Mehl durch ein anderes ersetzen? Beachte hierzu bitte meinen Beitrag zu den Mehltypen.

    Häufig gestellte Fragen

    Auf der Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen“ findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“. Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

     

    Ich freue mich sehr von dir zu lesen, bei der hohen Anzahl an Kommentaren bitte ich dich um Verständnis, dass ich nicht jede einzelne Frage persönlich beantworten kann – FAQ hier. Ein Blog lebt aber ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

    13 Antworten

    1. Tip top diese „Dinger“ ☺. Gestern probiert und sofort weg. Heut die doppelte Menge. Ob ich die Hefe reduzieren kann und Stockgare etwas verkürzen und die Stückgare über den Kühlschrank machen kann 🤔 Danke für all die tollen Rezepte 👍

    2. Ich habe diese Mohnstangen heute versucht und nicht geglaubt daß Sie mir so gut gelingen.
      Dank der super- super- guten Anleitung von Dir, Marcel. Immer wieder ist das sehr hilfreich.
      Die schmecken toll und werden bestimmt jetzt öfter gebacken. Ein Highlight am Nachmittag mit Konfitüre und einer schönen Tasse Kaffee!!
      Habe 120 gr Portionen gemacht und somit 8 Stück aus dem Teig geformt.

    3. Lieber Marcel!
      Diese Weckerl sind fantastisch! ???? Ich backe sie mit Lievito Madre und variere bei Form und Topping! Habe schon viel Brot und Gebäck nachgebacken, alles gelingt wunderbar ????! Du stellst soviele neue Rezepte kostenlos online, (herzlichen Dank dafür!!) man kommt gar nicht nach mit dem Ausprobieren ????
      Liebe Grüße aus Vorarlberg
      Marion

    4. 5 stars
      Super lecker, einfach perfekte Frühstücksbrötchen ???? Danke für dieses fantastische Rezept, ich habe die Brötchen 10 min vor Backende abgekühlt, im Kühlschrank gelagert und heute morgen mit ein wenig Dampf zu Ende gebacken.

    5. Lieber Marcel,
      ein tolles Rezept. Ich habe die Mohnstangen am Abend vorgebacken und dann am nächsten Morgen vor dem Frühstück fertig gebacken (10 min). So hatte ich tolle frische Mohnstangen.

    6. Hallo Marcel!
      Die Mohnstangen sind soo lecker, brauchen mir vor dem Frühstück aber zuviel Zeit 😉
      Kann ich die geformten Teilchen über Nacht im Kühlschrank halten und morgens backen?
      LG Bibi

      1. 5 stars
        Hallo Bibi,

        ich habe aus Marcels Buch gelernt, das man die Brötchen in der Backzeit um 10 Minuten verkürzen kann und wenn man sie braucht 10 Minuten fertig backen. Ggf. Kannst Du sie auch nach den 15 Minuten Backzeit einfrieren.
        LG, Julia

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Recipe Rating




    Search
    Generic filters

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepte und zusätzlich von super Geschenken profitieren

    Hello sweety - der Zucker der Zukunft

    Marcel Paa - einfach lernen

    DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

    Marcel Paa - einfach shoppen

    Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

    Homebaker - «Die Mühle des Vertrauens»

    kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

    Für alle ausserhalb der Schweiz

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepte und zusätzlich von super Geschenken profitieren

    Hello sweety - der Zucker der Zukunft

    Marcel Paa - einfach lernen

    DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

    Marcel Paa - einfach shoppen

    Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

    Homebaker - «Die Mühle des Vertrauens»

    kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

    NEWSLETTER

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten profitieren
    und zusätzlich von drei super Geschenken!