Search
Generic filters
Maronenpüree - Rezept Marcel Paa

 

Maronenpüree – Vermicelles

Für Liebhaber von Maronen. In diesem Beitrag zeige ich dir, wie Du ein leckeres Maronen Püree (Vermicelles) ganz einfach selber herstellen kannst.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.

Zutaten
  

Rezeptmenge: für 1 Grundrezept

  • 450 g Maroni tiefgekühlt
  • 30 g Zucker
  • 250 g Wasser
  • 1 Vanilleschote bereits ausgekratzt
  • 50 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Puderzucker
  • Kirschwasser (Optional)

Anleitungen
 

  • Zuerst die Maroni auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Anschliessend das Blech für 20 Min. in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen – möglichst mit Beschwadungsfunktion – schieben. Alternative für Beschwadungsfunktion: Maroni mit Wasser im Kochtopf weichkochen. Danach die Maroni gut auskühlen lassen.
  • Den Zucker mit dem Wasser, dem Samen der Vanilleschote und der ausgekratzten ganzen Vanilleschote kurz aufkochen.
  • Die Butter beigeben und in der heissen Flüssigkeit auflösen.
  • Anschliessend die ausgekühlte Flüssigkeit in eine Schüssel geben und eine Prise Salz dazugeben.
  • Die Maroni grob pürieren. Die Hälfte des Zucker-Butter-Wassers zu den Maroni absieben (Vanilleschote entfernen).
  • Danach den Puderzucker ebenfalls dazugeben. Optional kann hier noch ein Schuss Kirschwasser beigegeben werden.
  • Anschliessend die Maroni vorsichtig pürieren, bis eine cremige Masse entsteht. Immer wieder etwas Sirup (Zucker-Butter-Wasser) beigeben und weiter pürieren. Je weicher und saftiger die Maronimasse wird, umso weniger Sirup wird benötigt.

Video

Nutrition*

Kalorien: 888kcalKohlenhydrate: 126gEiweiss: 2gFett: 43g

*Die Nährwert-Informationen beziehen sich auf EINE Einheit des gesamten Rezeptes.

Häufig gestellte Fragen

Auf der Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen“ findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

Ich freue mich sehr von dir zu lesen, bei der hohen Anzahl an Kommentaren bitte ich dich um Verständnis, dass ich nicht jede einzelne Frage persönlich beantworten kann – FAQ hier. Ein Blog lebt aber ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating




Search
Generic filters

Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepte und zusätzlich von drei super Geschenken profitieren

Hello sweety - der Zucker der Zukunft

Marcel Paa - einfach lernen

DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

Marcel Paa - einfach shoppen

Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

Homebaker - «Die Mühle des Vertrauens»

kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepte und zusätzlich von drei super Geschenken profitieren

Hello sweety - der Zucker der Zukunft

Marcel Paa - einfach lernen

DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

Marcel Paa - einfach shoppen

Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

Homebaker - «Die Mühle des Vertrauens»

kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

NEWSLETTER

Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten profitieren
und zusätzlich von drei super Geschenken!