Search
Generic filters
Erdbeeren Vanille Blätterteig Torte - Rezept Marcel Paa

 

Erdbeeren Blätterteig Torte

Was für eine coole Kombination: knuspriger selbstgemachter Blätterteig mit frischen Erdbeeren aus der Region und einem leckeren Vanillepudding bilden zusammen eine himmlische Erdbeertorte.
4.67 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 30 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Backdauer ca. 25 Min.
Backtemperatur 190 Grad Umluft

Zutaten
  

Rezeptmenge: für 1 Torte mit 24 cm Durchmesser

    Blätterteig (nur 1/2 benötigt)

    • 500 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405)
    • 200 g Butter
    • 250 g Wasser kalt
    • 12 g Salz

    zum Eintourieren

    • 200 g Butter kalt

    Vanillecreme

    • 220 g Vollmilch
    • 50 g Zucker
    • 2 Eigelbe
    • 25 g Maisstärke (alternativ: Weizenstärke)
    • 1 Vanilleschote

    Für die Fertigstellung

    • 300 g Sahne

    Fertigstellung der Erdbeeren Blätterteig Torte

    • Blätterteigboden
    • Vanillecreme
    • 300-500 g Erdbeeren zum Belegen
    • 250 g  Erdbeeren zum Pürieren
    • 15 g Wasser
    • 4 g Agartine
    • Pistazien

    Anleitungen
     

    Blätterteig >>> hier direkt zum Video „Butter Blätterteig Grundrezept

    • Mehl und Butter in die Küchenmaschine geben. Danach das Ganze zirka 5-10 Min. gut verreiben. Das Salz zum Wasser geben und auflösen.
    • Das zweite Stück Butter längs halbieren und die zwei Stücke nebeneinanderlegen. Das Wasser in die Mehl-Butter-Mischung geben. Nur noch kurz zu einem Teig mischen (nicht kneten).
    • Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben, den Teig darauf legen und zu einer Kugel formen. Dann kreuzweise einschneiden. Die entstandenen Ecken ausziehen und ein Kreuz ausrollen. Die vorbereitete Butter in die Mitte des Kreuzes legen und vollständig mit dem Teig einpacken.

    Tourieren

    • Den Teig mit dem Rollholz gleichmässig flachdrücken/schlagen. Anschliessend den Teig zu einem Rechteck von ca. 8-10 mm Dicke auswallen. Dem Teig eine doppelte Tour geben. Das heisst, die beiden Enden der Längsseite in die Mitte des Teiges umlegen. Danach dieses Stück nochmals in der Mitte übereinanderlegen. Anschliessend den Teig in Frischhaltefolie packen für mindestens 1 Std. kühl stellen.
    • Danach den Teig erneut ausrollen (in die andere Richtung als beim ersten Mal). Anschliessend die zweite Tour geben, wie beim ersten Mal. Dann diesen Vorgang wiederholen. Anschliessend den Teig wieder in Frischhaltefolie packen und für mindestens 1 Std. kühl stellen.
    • Dann den Teig erneut ca. 8-10 mm dick ausrollen (in die andere Richtung wie beim letzten Mal). Anschliessend die vierte Tour geben wie beim letzten Mal (Total 4 x eine doppelte Tour geben). Den Teig wiederum in Frischhaltefolie packen und über Nacht kühl stellen.

    Vorbereitung Blätterteig Boden

    • Den Backofen auf 190 Grad Umluft vorheizen.
    • Den gut gekühlten Blätterteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rechteckig auf etwa 3 mm Dicke gleichmässig ausrollen. Dabei den Teig immer wieder lockern, damit er nicht an der Arbeitsfläche klebt.
    • Danach den ausgerollten Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und gut stupfen. D.h. mit einer Gabel oder einem Teigstupfer Löcher in den Teig stechen. Dadurch wird verhindert, dass der Teig beim Backen Blasen wirft.

    Backen

    • Anschliessend das Teigstück im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Umluft etwa 25 Min goldgelb backen.
    • Nach dem Backen den Blätterteigboden heraus nehmen und den Backofen auf 250 Grad einstellen.
    • Den Blätterteigboden gleichmässig mit Puderzucker stauben und nochmals für 3-6 Min. in den heissen Ofen schieben. Dadurch wird der Zucker leicht karamellisiert und bekommt ein wunderbares Aroma.
    • Anschliessend den Blätterteigboden gut auskühlen lassen.

    Vanillecreme

    • Milch, Zucker, Eigelbe, Stärke und Vanilleschote (Samen und Schote) in einen Kochtopf geben und auf dem Kochherd unter ständigem Rühren einmal aufkochen. Sobald die Creme zu binden beginnt, den Kochtopf vom Herd nehmen und die Creme durch ein Sieb in eine Schüssel geben.
    • Danach die Creme mit Frischhaltefolie - direkt auf der Creme - zudecken und für mind. 1 Std. kühlstellen.
    • Nachdem die Creme gut durchgekühlt ist, die Sahne steif schlagen. Anschliessend die Creme ebenfalls noch einmal aufschlagen und dann etwa 250 g der geschlagene Sahne darunter ziehen. Den Rest der Sahne für die Dekoration in den Kühlschrank stellen.

    Fertigstellung der Erdbeeren Blätterteig Torte

    • Aus dem gut ausgekühlten Blätterteigboden einen Kreis von 24 cm ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech (oder einen Tortenretter) legen. Hierzu verwendest Du am besten einen entsprechenden Tortenring.
    • Danach den Tortenring wieder um den ausgestochenen Blätterteig legen. Anschliessend die Vanillecreme auf dem Blätterteigboden gleichmässig verteilen.
    • Die Blätterteigabschnitte in kleine Stücke brechen und wild auf die Vanillecreme verteilen.
    • Danach die Erdbeeren waschen, rüsten und längs vierteln. Die geschnittenen Erdbeeren wild auf die Torte verteilen.
    • Anschliessend den zweiten Teil der Erdbeeren in eine Schüssel geben und pürieren. Dann die pürierten Erdbeeren durch ein Sieb in einen Kochtopf geben. Das Wasser und die Agartine zum Erdbeerpüree geben und alles zusammen unter ständigem Rühren auf dem Kochherd zum kochen bringen. Danach das Erdbeerpüree noch 2-3 Min. köcheln lassen und erst dann den Topf vom Herd nehmen.
    • Danach die ganze Torte mit diesem Erdbeerguss übergiessen und mit einem Pinsel gleichmässig verteilen bzw. verstreichen. Die Torte für mind. 2 Std. kühlstellen.
    • Nach der Kühlzeit mit einem glatten Messer den Tortenring vorsichtig von der Torte lösen und entfernen. Danach ein paar gehackte Pistazien auf die Torte streuen und die zur Seite gestellte Sahne in einen Spritzbeutel mit 5er Sterntülle geben.
    • Anschliessend die Tortenoberfläche der Kante nach mit der geschlagenen Sahne ausdekorieren.

    Video

    Nutrition*

    Kalorien: 5307kcalKohlenhydrate: 244gEiweiss: 79gFett: 458g

    *Die Nährwert-Informationen beziehen sich auf EINE Einheit des gesamten Rezeptes.

    Agartine vs. Gelatine

    Du möchtest anstelle von Agartine lieber mit Gelatine arbeiten? Schau Dir hierzu bitte den entsprechenden Beitrag „Unterschiede von Agartine und Gelatine“ an – in diesem Beitrag bekommst Du Antworten auf die Fragen der Vor- und Nachteile und der Dosierung.

    Wozu dienen die Eier im Pudding?

    Die Eier bzw. die Eigelbe im Pudding dienen nicht nur zur Farbgebung sondern auch für den Geschmack und vor allem zur Bindung des Puddings. Dadurch bekommt der Pudding einen besonders feinen, runden Geschmack und einen schönen Glanz.

    Kuchengrösse

    Du benötigst einen kleineren oder grösseren Torten Boden? Kein Problem – hier findest Du eine Anleitung wie Du das Rezept einfach umrechnen kannst >>> Tortengrösse und Rezeptmenge berechnen

    Häufig gestellte Fragen

    Auf der Seite FAQ – Häufig gestellte Fragen findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

     

    Ich freue mich sehr von dir zu lesen, bei der hohen Anzahl an Kommentaren bitte ich dich um Verständnis, dass ich nicht jede einzelne Frage persönlich beantworten kann – FAQ hier. Ein Blog lebt aber ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Recipe Rating




    Search
    Generic filters

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepte und zusätzlich von super Geschenken profitieren

    Hello sweety - der Zucker der Zukunft

    Marcel Paa - einfach lernen

    DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

    Marcel Paa - einfach shoppen

    Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

    Homebaker - «Die Mühle des Vertrauens»

    kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

    Für alle Schweizer und Liechtensteiner

    Für alle ausserhalb der Schweiz

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepte und zusätzlich von super Geschenken profitieren

    Hello sweety - der Zucker der Zukunft

    Marcel Paa - einfach lernen

    DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

    Marcel Paa - einfach shoppen

    Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

    Homebaker - «Die Mühle des Vertrauens»

    kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

    NEWSLETTER

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten profitieren
    und zusätzlich von drei super Geschenken!