Search
Generic filters
Rezept_Belegte_Brote_mit_Humus_Marcel_Paa

 

Belegte Brote mit Hummus

Diese belegten Brote mit Hummus eignen sich ausgezeichnet zu einem Apéro mit Freunden und Familie.
4.72 from 7 votes
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Stockgare 12-14 Std.
Stückgare 40-50 Min.

Mengenberechnung

2 Brote
Backdauer 25-30 Min.
Backtemperatur 250-210 Grad Ober-/Unterhitze

Zutaten
  

Brotteig

  • 400 g Ruchmehl (Weizenmehl Type 1050)
  • 280 g Wasser
  • 10 g Salz
  • 160 g Sauerteig

Hummus

  • 265 g Kichererbsen (Abtropfgewicht aus der Dose)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 15 g Olivenöl
  • 1 Zitronensaft
  • 1 Msp Kreuzkümmel
  • 100 g Wasser
  • 100 g Sesampaste (Tahini)
  • 1 Prise Salz

Serviervorschlag

  • Cherry Tomaten
  • Schinken
  • Rucola

Anleitungen
 

Brotteig

  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermischen.
  • Danach alles auf eine Arbeitsfläche kippen und von Hand gut durchkneten.
  • Anschliessend den Teig in ein leicht gefettetes Becken legen, mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und 12-14 Std. bei Raumtemperatur gären lassen.
  • In der Zwischenzeit den Teig 2-3 Mal von allen Seiten dehnen und falten:
    Hierzu ziehst Du eine Seite des Teiges leicht hoch und legst den Teig an den gegenüberliegenden Beckenrand. Dies geht am besten, wenn Du Deine Hände vorgängig in etwas Wasser tunkst.
  • Dann den Teig wieder zudecken und die restliche Zeit ruhen lassen.

Formen

  • Nach der Gärzeit den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und halbieren.
  • Jedes Teigstück 1-2 Mal über die Arbeitsfläche schleifen, um eine glatte Oberfläche zu bekommen.
  • Danach die Seiten der Teiglinge nach innen klappen, die Teiglinge nach hinten zusammenziehen, straffen und so in die gewünschte Länge rollen.
  • Die Teiglinge mit dem Verschluss nach oben auf ein bemehltes Teigtuch absetzen. Dabei mit dem Tuch links und rechts der Teiglinge eine Falte bilden, um den Teig etwas zu stützen. Die Teiglinge für 40-50 Min. bei Raumtemperatur gären lassen.
  • In der Zwischenzeit den Backofen mit einer Backplatte oder einem Brotbackstein in der unteren Ofenhälfte auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Backen

  • Die Teiglinge mit dem Verschluss nach unten auf je ein Stück Backpapier und damit auf eine Brotschaufel geben.
  • Danach die Teiglinge längs und mittig mit einem scharfen Messer einschneiden.
  • Anschliessend die Teiglinge auf eine Kuchenplatte oder eine grosse Brotschaufel schieben und von da direkt auf die heisse Backplatte im Ofen abschieben.
  • Den Ofen bedampfen, die Ofentemperatur auf 210 Grad reduzieren und die Brote für 10 Min. backen.
  • Nach 10 Min. die Ofentür kurz öffnen, damit der Dampf entweichen kann und dann die Brote weitere 15-20 Min. backen.
  • Nach dem Backen die Brote auf einem Gitter auskühlen lassen.

Hummus

  • Für den Hummus die Kichererbsen, eine Knoblauchzehe und das Olivenöl in einen Cutter, Blender oder Food Processor geben und gut durchmixen.
  • Danach den Saft einer Zitrone, den Kreuzkümmel dazugeben, nochmals alles mischen und währenddessen das Wasser und die Sesampaste einlaufen lassen.
  • Bei Bedarf die Masse mit etwas Salz abschmecken.
  • Anschliessend den Hummus in eine Schüssel geben, zudecken und bis zur Weiterverwendung in den Kühlschrank stellen.

Servievrorschlag

  • Die gut ausgekühlten Brote in Scheiben schneiden und mit dem gekühlten Hummus bestreichen.
  • Anschliessend die Brotscheiben z.B. mit Schinken, Cherry Tomaten und Rucola-Blätter belegen.

Video

Nutrition

Einheit: 1Brot, nature | Kalorien: 1599kcal | Kohlenhydrate: 210g | Eiweiss: 47g | Fett: 55g

Deine Notizen

Weitere herzhafte Rezepte

 

Häufig gestellte Fragen

Auf der Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen“ findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

Search
Generic filters

Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten und zusätzlich von super Geschenken profitieren.

Hello sweety - der Zucker der Zukunft

Marcel Paa - einfach lernen

DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

Marcel Paa - einfach shoppen

Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

Homebaker - «Die Mühle des Vertrauens»

kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

Ich freue mich sehr von dir zu lesen, bei der hohen Anzahl an Kommentaren bitte ich dich um Verständnis, dass ich nicht jede einzelne Frage persönlich beantworten kann – FAQ hier. Ein Blog lebt aber ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

3 Antworten

  1. 5 stars
    Hallo
    Habe den Teig über Nacht in den Kühlschrank gegeben, sonst wäre er für mich zu sauer geworden.
    Der Rote beete Humus ist bei uns schon seit Jahren auf der Favoritenliste, für Aufstrich und als Dip.
    Kichererbsen koche ich mir lieber selbst weich, schmeckt nochmal anders.
    Der Aufstrich auf einem feinen Brötchen, da brauchen wir sonst nichts mehr dazu.
    Wirklich sehr gut!
    Liebe Grüße Gudrun

  2. Hallo,
    160 g Sauerteig oder 160 g Anstellgut was in dem Kühlschrank seht ist hier angegeben.
    Ich denke Sauerteig, aber den muss ich ein Tag früher machen und wie viel Wasser, Mehl und Anstellgut ich verwenden muss um 160 g Sauerteig zu haben.
    Das ist leider bei keinem Rezept angegeben.
    Bei Rogen Sauerteig und Weizensauerteig sind die Verhältnisse bestimmt anders, oder auch bei Lievito Madre.
    Eine Antwort wird mich freuen.
    Beste Grüße

    1. Du nimmst immer von deinem bestehenden (aktiven) Sauerteig aus dem Kühlschrank. Dieser frischst du am besten am Tag vorher nochmals auf (im gewohnten Verhältnis) und nimmst dann die entsprechende Menge davon weg 🙂
      Sara – Team Marcel Paa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten und zusätzlich von super Geschenken profitieren.

Hello sweety - der Zucker der Zukunft

Marcel Paa - einfach lernen

DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

Marcel Paa - einfach shoppen

Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

Homebaker - «Die Mühle des Vertrauens»

kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

NEWSLETTER

Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten, Aktionen und Geschenken profitieren!

180kAbonnenten
88kAbonnenten
42.8kAbonnenten
8kAbonnenten
24.1kAbonnenten