Search
Generic filters
Apfel Strudel - Rezept Marcel Paa

 

Apfel Strudel

Probiere mal diesen raffinierten, leckeren und saftigen Apfelstrudel - aussen schön knusprig mit süss-säuerlichem Innenleben.
4.6 from 20 votes
Zubereitung 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.

Mengenberechnung

1 Strudel
Backdauer ca. 20-25 Min.
Backtemperatur 200 Grad Ober/Unterhitze

Zutaten
  

Strudelteig

  • 150 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405)
  • 75 g Wasser kalt
  • 2 g Salz
  • 20 g Sonnenblumenöl

Apfelfüllung

  • 500 g Äpfel säuerlich
  • Zitronensaft
  • 45 g Zucker
  • 2 g Zimt
  • 35 g Rosinen
  • 35 g Haselnüsse, gemahlen (alternativ: Biskuitbrösel oder Mandeln)
  • 50 g Butter
  • 1 TL Honig

weitere Zutaten

  • Puderzucker

Anleitungen
 

Strudelteig

  • Wasser, Salz und Öl zum Mehl geben, alles gut durchmischen und zu einem glatten Teig kneten.
  • Tipp: Diese kleine Menge empfehle ich von Hand zu kneten – bei der doppelten oder dreifachen Menge kann die Küchenmaschine durchaus zum Einsatz kommen.
  • Danach den Teig mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und für mind. 2 Std. (oder über Nacht) in den Kühlschrank stellen.

Apfelfüllung

  • Die Äpfel schälen, in kleine Stücke schneiden und sofort mit etwas Zitronensaft beträufeln und mischen, damit sie nicht braun werden.
  • Anschliessend Zucker, Zimt, Rosinen und Haselnüsse zu den Äpfeln geben und alles gut durch mischen.
  • Die Butter mit dem Honig in einen Kochtopf geben und auf dem Herd schmelzen.

Fertigstellung Apfel Strudel

  • Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche so dünn wie möglich zu einem Rechteck ausrollen. Dabei den Teig immer wieder etwas lockern, damit er nicht auf der Arbeitsfläche klebt. Danach den Teig mit den Händen noch etwas ausziehen, bis man durch ihn durchsehen kann.
  • Anschliessend ein Teigtuch (oder Küchentuch) leicht bemehlen und den Teig vorsichtig darauf geben. Allenfalls die Ecken des Teiges etwas ausziehen, damit die Teigfläche schön rechteckig ist.
  • Danach den ganzen Teig mit der flüssigen Butter bestreichen und die vorbereiteten Äpfel gleichmässig – bis etwa 1-2 cm zur Teigkante -darauf verteilen.
  • Von der unteren Teigkante her den Teig auf die Füllung klappen. Danach vom unteren Rand am Teigtuch ziehen und so den Strudel einrollen. Den Strudel mit einem Massstab/Zollstock und mit Hilfe des Teigtuches noch etwas straffen.
  • Den Strudel aus dem Teigtuch nehmen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech absetzen. Dann die beiden Teigenden gut zusammen drücken, verschliessen und leicht unter den Strudel legen. Den ganzen Strudel mit der flüssigen Butter bestreichen.
  • Den Backofen auf 200 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.

Backen

  • Den Strudel in die Mitte des vorgeheizten Backofens schieben und 20-25 Min. backen.
  • Anschliessend den Strudel noch in heissem Zustand mit der restlichen flüssigen Butter bestreichen.
  • Danach den Strudel mit dem Backpapier auf die Arbeitsfläche abschieben und mit etwas Puderzucker stauben.

Video

Nutrition*

Kalorien: 2455kcalKohlenhydrate: 213gEiweiss: 26gFett: 171g

*Die Nährwert-Informationen beziehen sich auf EINE Einheit des gesamten Rezeptes.

Deine Notizen

Kuchengrösse

Du benötigst einen kleineren oder grösseren Torten Boden? Kein Problem – hier findest Du eine Anleitung wie Du das Rezept einfach umrechnen kannst >>> Tortengrösse und Rezeptmenge berechnen

Häufig gestellte Fragen

Auf der Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen“ findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

Search
Generic filters

Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten und zusätzlich von super Geschenken profitieren.

Hello sweety - der Zucker der Zukunft

Marcel Paa - einfach lernen

DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

Marcel Paa - einfach shoppen

Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

Homebaker - «Die Mühle des Vertrauens»

kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

Für alle Schweizer und Liechtensteiner

Für alle ausserhalb der Schweiz

Ich freue mich sehr von dir zu lesen, bei der hohen Anzahl an Kommentaren bitte ich dich um Verständnis, dass ich nicht jede einzelne Frage persönlich beantworten kann – FAQ hier. Ein Blog lebt aber ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

4 Antworten

  1. Nach vielen Jahren habe ich mich mal wieder an einen Apfelstrudel gewagt.
    Habe die doppelte Menge gemacht. Beim ausrollen hatte ich ein paar Schwierigkeiten den Teig in die passende Form zu bringen. Der zweite ging schon besser. Jetzt warte ich auf das Ergebnis, richt schon gut auch die Optik ist gut.
    Vielen Dank für all die tollen Rezepte und Tipps.
    Gruß Beate

  2. 5 stars
    Ein super Apfelstrudel und einfach in der Herstellung. Bin auf der Suche nach einem Rezept für eine Vanillesoße dazu, könnte Marcel bitte mal ein Rezept einstellen!!
    Danke für die immer Kurse in der Backaerdemy besonders die Brot und Brötchen Kurse ich komme gar nicht hinterher mit ausprobieren.
    Vg Helga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten und zusätzlich von super Geschenken profitieren.

Hello sweety - der Zucker der Zukunft

Marcel Paa - einfach lernen

DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

Marcel Paa - einfach shoppen

Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

Homebaker - «Die Mühle des Vertrauens»

kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

NEWSLETTER

Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten, Aktionen und Geschenken profitieren!

170kAbonnenten
84kAbonnenten
39.4kAbonnenten
7.4kAbonnenten
20.6kAbonnenten