20/05/19

Ultimativer Apfel Streusel Kuchen

Ein Klassiker unter den Kuchen: dieser einfache und leckere Apfel-Streusel-Kuchen ist schnell gemacht und bei Gross und Klein immer sehr beliebt.
4.33 from 43 votes
Zubereitung 30 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten

Mengenberechnung

1 Kuchen
Backdauer ca. 40-50 Min.
Backtemperatur 200 Grad Ober/Unterhitze

Zutaten
  

Originalgrösse: 26 cm Durchmesser

    Streusel

    • 100 g Butter weich
    • 140 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405)
    • 50 g Zucker
    • 1 Eiweiss
    • Zimt

    Kuchenmasse

    • 95 g Mandeln, gemahlen & geschält
    • 95 g Butter
    • 1 Vanilleschote
    • 50 g Zucker
    • 15 g Vollrohrzucker
    • 1 Zitrone, Abrieb
    • 2 Eier
    • 45 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405)

    Kuchenbelag

    • 4 Äpfel z.B. Pink Lady
    • ½ Zitrone, Saft

    Kuchenguss

    • 240 g Sahne
    • 1 Eigelb
    • 1 Ei
    • Zimt

    Caramel Drip

    • 30 g Sahne
    • 90 g Zucker

    Anleitungen
     

    Streusel

    • Die Butter (Raumtemperatur) Mehl und Zucker auf die Arbeitsfläche geben und in der Mitte eine Mulde formen. Danach das Eiweiss und den Zimt in die Mulde geben und alle gut durchkneten.
    • Einen 26er Backring auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Aus einem Stück des Streuselteiges einen langen Stang mit ca. 1 cm Durchmesser rollen und innwendig an den Backring legen.
    • Danach den Teig etwas hochziehen, so dass der ganze innere Backring-Rand mit Teig bedeckt ist. Dabei darauf achten, dass die Nahtstelle zum Boden gut verschlossen ist. Tipp: Dadurch entsteht beim Backen ein sensationell knuspriger Rand und das Auslaufen der Füllung wird erst noch verhindert.
    • Den Rest des Streuselteiges in Frischhaltefolie packen (idealerweise als flaches Rechteck) und einfrieren.

    Kuchenmasse

    • Die Mandeln auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und bei 180 Grad im Backofen 10 Min. rösten. Danach die Mandeln gut auskühlen lassen.
    • Anschliessend die Butter, den Samen der Vanilleschote, den Zucker, den Vollrohrzucker, und den Abrieb einer Zitrone in eine grosse Schüssel geben und mit einem Schneebesen miteinander vermischen.
    • Danach die Eier und das Mehl dazugeben und nochmals alles klumpenfrei vermischen. Zum Schluss die gerösteten und ausgekühlten Mandeln dazugeben und gut unter die Masse mischen. Die Masse in den vorbereiteten Tortenring geben und mit einer Teigkarte schön gleichmässig verstreichen.

    Kuchenbelag

    • Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in grobe Würfel schneiden. Den Zitronensaft dazugeben und alles gut vermischen.

    Kuchenguss

    • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut miteinander verrühren.

    Fertigstellung Apfel Streusel Kuchen

    • Die geschnittenen Äpfel auf den vorbereiteten Kuchenboden geben und gleichmässig verteilen. Danach den Guss gleichmässig über die Äpfel leeren.
    • Anschliessend den Streuselteig aus dem Tiefkühler holen und mit einer RöstiraffelReibe Streusel über die Äpfel raffeln.

    Backen

    • Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober/Unterhitze 40-50 Min. backen.
    • Nach dem Backen den Kuchen gut auskühlen lassen und erst dann ausformen.

    Caramel Drip

    • Sahne und Zucker in einen Kochtopf geben und unter ständigem Rühren zu Caramel kochen. Dies braucht etwas Geduld: nach kurzer Zeit beginnt das Ganze an aufzuschäumen und die Sahne beginnt einzudicken und wird etwas krümelig. Einfach weiterrühren, bis Dir die Caramelfarbe gefällt.
    • Den Kochtopf vom Herd nehmen, alles nochmals gut verrühren und mit einem Löffel den Kuchen filieren d.h. dünne Fäden in Form von Streifen über den Kuchen ziehen.

    Video

    Nährwerte

    Einheit: 1Kuchen | Kalorien: 4873kcal | Kohlenhydrate: 454g | Eiweiss: 64g | Fett: 322g

    Deine Notizen

    Weitere Streuselkuchen
    Kuchengrösse

    Du benötigst einen kleineren oder grösseren Torten Boden? Kein Problem – hier findest Du eine Anleitung wie Du das Rezept einfach umrechnen kannst >>> Tortengrösse und Rezeptmenge berechnen

    Vanillezucker -Stop Foodwaste

    Im Sinne von STOP FOODWASTE kannst Du mit der ausgekratzten Vanilleschote selber Vanillezucker herstellen 🙂 >>> hier findest Du den entsprechenden Beitrag „Vanillezucker selber machen

    Häufig gestellte Fragen

    Auf der Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen“ findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

    Aktuelle Backkurse

    Mitgliedschaft - Back Academy "Vollzugriff"

    149.00 CHF  inkl. MwSt. / Jahr / ein 7-Tage kostenlose Testphase

    10-Minuten-Kuchen - Online-Kurs

    44.90 CHF  inkl. MwSt.

    Vielen Dank für Deinen Kommentar – leider kann ich bei aktuell hunderten von Anfragen und mindestens genau so vielen Kommentaren auf all meinen Kanälen, nicht immer eine Antwort garantieren. Sehr viele Fragen werden bereits in den Rezepten selber oder in den FAQs beantwortet. Ein Blog lebt ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

     

    15 Antworten

    1. Tolles Rezept. Habe den Kuchen schon mehrfach gebacken, allerdings habe ich Probleme mit dem Karamell: Er kühlt zu schnell ab (oder ist zu dickflüssig) so dass die Stränge immer dicker werden (schließlich nur noch bedingt „zahnfreundlich“). Was mache ich falsch?

    2. 5 Sterne
      Meine Kinder und Enkelkinder waren hell begeistert, so einen „Guten Apfelkuchen“
      haben sie noch nie gegessen.
      Das ist ihr Favorit.👍🏻
      Danke für das Rezept

      LG
      Rita

    3. 5 Sterne
      Danke für das Rezept .Wie immer bin ich begeistert habe 1:1 alles übernommen nur das Caramel war bei mir nicht flüssig,keine Ahnung warum das bei mir wieder nicht ging.Hatte noch einen Rest Kuvertüre dann schmeckts auch damit.

    4. 5 Sterne
      Sehr feines Rezept!
      Wir haben die ersten Äpfel im Jahr (Jakobsäpfel) verwendet und einen herrlichen Apfelkuchen damit gebacken.
      Danke, das hat sich wieder gelohnt.

    5. Lieber Marcel
      Danke für das tolle Rezept! Habe es nachgebacken und schmeckt super!!! Einzig ist das Caramel pickelhart zum Essen…habe ich etwas falsch gemacht?

    6. Lieber Marcel,
      ich habe heute deinen Apfelkuchen gebacken. Ich kann nur sagen, ein Träumchen von einem Apfelkuchen.
      Mach weiter so.
      Viele Grüße

    7. Danke für das tolle Rezept.
      habe noch Mandeln auf die streusel verteilt und nach dem backen und dem Caramel ein paar gehackte pistazien. Dem Caramel habe ich einen gutsch Ahornsirup gegönnt.
      Den wirds jetzt öfters geben ????.

    8. 5 Sterne
      Super einfach und sehr lecker. Nur der Karamell hatte meinen Mann nicht geschmeckt. Aber er ist Deutscher das zählte nicht . Ich bin Brasilianerin für mich war Super. Danke Danke Danke ich liebe deine Rezepte.. und Ich werde immer wieder nachmachen. LG

    9. Hallo Marcel
      Meine Tante und ich haben unabhängig von einander letzten Sonntag diesen feinen Kuchen gebacken. Ist beiden, ausser dem Caramel, super gelungen. Meine Tante warf es 2x weg, weil die Masse ja trocken wird und sie glaubte, das es so nicht gut kommt. Dann machte sie es nur mit Zucker, was dann halt nicht das gleiche war. Schreib vielleicht bei der Anleitung, das man dann, auch wenn es brösmelig wird, einfach weiter rühren muss, auch wenn es trocken aussieht. Ich kannte es von den Zuckermandeln. Also, geschmeckt haben beide Kucken so oder so.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Recipe Rating




    Lerne, wie ein Profi zu backen

    7-Tage kostenlos testen

    Shop - Alles was Du zum Backen brauchst

    Zum Shop Schweiz Zum Shop Deutschland

    hello sweety - der Zucker der Zukunft

    Erfahre mehr darüber

    Über 1000 kostenlose Beiträge und Rezepte

    Zu meinen Rezepten