Search
Generic filters
Apfel-Rührteig-Donuts-Rezept-Marcel-Paa

 

Apfel-Rührteig-Donuts

Apfeldonuts aus Rührteig gehen doch einfach immer: sie sind super-schnell zum Zubereiten und traumhaft-fruchtig zum Essen.
4.07 from 16 votes
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 14 Min.
Arbeitszeit 29 Min.

Mengenberechnung

10 Stück
Backdauer 15 Min.
Backtemperatur 180 Grad Umluft

Zutaten
  

Rührteig

  • 100 g Apfelsaft
  • 80 g Butter (weich)
  • 2 Eier
  • 100 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
  • 100 g Weissmehl (Weizenmehl Type 550)
  • 6 g Backpulver

Apfelcreme

  • 200 g Apfelsaft
  • 40 hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
  • 20 g Apfelsaft
  • 2 Eigelbe
  • 25 g Maisstärke

Zum Bestauben

  • Puderzucker

Zur Dekoration

  • Haselnüsse (gehackt)

Anleitungen
 

Rührteig

  • Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  • Alle Zutaten in die Küchenmaschine geben und auf kleiner Stufe 2-3 Min. zu einer homogenen Masse rühren.
  • In der Zwischenzeit eine Donutsform gut ausfetten.
  • Danach die Masse in die vorbereitete Donutsform verteilen.
  • Das Donutsblech 2-3 Mal auf die Arbeitsfläche klopfen, damit vorhandene Hohlräume mit der Masse gefüllt werden.

Backen

  • Das Donutsblech in die Mitte des vorgeheizten Backofens schieben und die Donuts für ca. 15 Min. backen.
  • Nach dem Backen die Donuts auf ein Gitter stürzen und gut auskühlen lassen.

Apfelcreme

  • Den Apfelsaft mit dem hello sweety in einen Kochtopf geben und auf dem Herd einmal aufkochen lassen.
  • In der Zwischenzeit den zweiten Teil Apfelsaft mit den Eigelben und der Stärke in eine Schüssel geben und klumpenfrei verrühren.
  • Danach die Hitze unter dem aufgekochten Apfelsaft reduzieren und die Eigelbmischung unter den heissen Saft rühren.
  • Anschliessend das Ganze noch einmal unter ständigem Rühren aufkochen, bis die Stärke zu binden beginnt.
  • Die aufgekochte Apfelcreme durch ein Sieb in eine Schüssel geben, mit einer Folie direkt auf der Creme zudecken und bis zur Weiterverwendung kühlstellen.

Fertigstellung

  • Die Apfelcreme aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem Schneebesen geschmeidig rühren.
  • Die gut ausgekühlten Donuts mit etwas Puderzucker stauben.
  • Die Apfelcreme in einen Spritzbeutel mit 8er Sterntülle geben und damit die Mulden der Donuts mit Rosetten füllen.
  • Ein paar Haselnüsse grob hacken und auf die Creme-Rosetten streuen.

Video

Nutrition

Einheit: 1Donut | Kalorien: 217kcal | Kohlenhydrate: 94g | Eiweiss: 7g | Fett: 13g

Deine Notizen

Weitere Süssgebäcke klein
Haltbarkeit

1-2 Tage im Kühlschrank

Kuchengrösse

Du benötigst einen kleineren oder grösseren Torten Boden? Kein Problem – hier findest Du eine Anleitung wie Du das Rezept einfach umrechnen kannst >>> Tortengrösse und Rezeptmenge berechnen

Häufig gestellte Fragen

Auf der Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen“ findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

Search
Generic filters

Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten und zusätzlich von super Geschenken profitieren.

Hello sweety - der Zucker der Zukunft

Marcel Paa - einfach lernen

DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

Marcel Paa - einfach shoppen

Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

Homebaker - «Die Mühle des Vertrauens»

kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

Für alle Schweizer und Liechtensteiner

Für alle ausserhalb der Schweiz

Ich freue mich sehr von dir zu lesen, bei der hohen Anzahl an Kommentaren bitte ich dich um Verständnis, dass ich nicht jede einzelne Frage persönlich beantworten kann – FAQ hier. Ein Blog lebt aber ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

3 Antworten

  1. 5 stars
    Lieber, Marcel! Vielen Dank für das feine Rezept! So lecker! Und mit deinen Videos macht backen Spass! Danke, dass du so viel mit uns teilst!!

  2. Da ich keine Donutsform habe habe ich sie in einer Gugelhupfform gebacken. Ich muss sagen sie sind auch gut geworden und schmecken sehr lecker. Danke für das tolle Rezept😋😚

  3. 5 stars
    Hab andere Formen aber die gingen auch .Rezept ist wie immer Klasse und schnell hergestellt und es wird nachher bestimmt nix übrig bleiben.
    Danke wieder .
    LG Brigitta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating




Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten und zusätzlich von super Geschenken profitieren.

Hello sweety - der Zucker der Zukunft

Marcel Paa - einfach lernen

DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

Marcel Paa - einfach shoppen

Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

Homebaker - «Die Mühle des Vertrauens»

kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

NEWSLETTER

Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten, Aktionen und Geschenken profitieren!

180kAbonnenten
88kAbonnenten
42.8kAbonnenten
8kAbonnenten
24.1kAbonnenten