Search
Generic filters
Apfel Mandel Kuchen

 

Schneller und saftiger gebackener Apfel Mandel Kuchen / Torte

Dieser saftige und rustike Apfel Mandel Kuchen ist ratz-fatz hergestellt und geht einfach immer!
4.52 von 25 Bewertungen
Zubereitung 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Backdauer ca. 30-40 Min.
Backtemperatur 180 Grad Ober-/Unterhitze

Zutaten
  

Rezeptmenge: für 1 Tortenring mit 24 cm Durchmesser, 5 cm hoch

    Belag

    • 450-500 g Äpfel (3-4 Stück)
    • 30 g Butter
    • 10 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
    • 2 g Zimtpulver
    • 50 g Sultaninen (alternativ: Rosinen)

    Rührteig

    • 150 g Butter weich
    • 120 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
    • 3 Eier
    • 150 g Mandeln, gemahlen & geschält (alternativ: Haselnüsse)
    • 100 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405/550)

    weitere Zutaten

    • 1 Btl Dr. Oetker Tortenguss
    • Wasser
    • Puderzucker

    Anleitungen
     

    Belag

    • Die Äpfel waschen, schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
    • Anschliessend die Butter und den Zucker in einen Kochtopf geben und leicht auflösen.
    • Dann die Apfelstückchen und den Zimt dazu geben und alles zusammen leicht anziehen. Anschliessend den Topf vom Herd nehmen und die Äpfel gut auskühlen lassen.
    • Die Sultaninen erst kurz vor dem Befüllen der Kuchenform unter die Äpfel mischen.

    Rührteig

    • Den Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
    • Die Butter mit dem Zucker in eine Schüssel geben und glattrühren.
    • Danach alle weiteren Zutaten dazugeben und alles zu einem Teig verbinden.

    Fertigstellung

    • Einen Tortenring auf ein mit Backpapier belegtes Blech stellen und die Mandel-Rührteig darin verteilen. Den Rand ziehst Du dabei am besten mit einer Teigkarte hoch.
    • Anschliessend die vorbereiteten und ausgekühlten Äpfel auf den Teig geben und gleichmässig verteilen.
    • Danach mit einem Messer den Kuchenrand nachfahren so dass der überschüssige Teig leicht auf die Äpfel fällt.

    Backen

    • Den Kuchen in die mittlere Schiene des vorgeheizten Backofens schieben und vor ca. 30-40 Min. goldgelb ausbacken.
    • In der Zwischenzeit einen Beutel Tortenguss mit dem Wasser kurz aufkochen (gem. Packungsanleitung)
    • Nach dem Backen den Kuchen mit dem vorbereiteten Tortenguss abglänzen und auskühlen lassen.
    • Danach den Kuchen ausformen und mit etwas Puderzucker oder süssem Schnee stauben.

    Video

    Nutrition*

    Kalorien: 3647kcalKohlenhydrate: 647gEiweiss: 49gFett: 219g

    *Die Nährwert-Informationen beziehen sich auf EINE Einheit des gesamten Rezeptes.

    Kuchengrösse

    Du benötigst einen kleineren oder grösseren Torten Boden? Kein Problem – hier findest Du eine Anleitung wie Du das Rezept einfach umrechnen kannst >>> Tortengrösse und Rezeptmenge berechnen

    Belag

    Natürlich kannst Du diesen Kuchen auch mit anderen Früchten, je nach Saison und Vorlieben, belegen 🙂

    Häufig gestellte Fragen

    Auf der Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen“ findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

    Ich freue mich sehr von dir zu lesen, bei der hohen Anzahl an Kommentaren bitte ich dich um Verständnis, dass ich nicht jede einzelne Frage persönlich beantworten kann – FAQ hier. Ein Blog lebt aber ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

    15 Antworten

    1. 5 stars
      Hallo Marcel
      wirklich eine tolle Torte, weil Kuchen ist da tiefgestapelt. Aus der Not und um die frische Ananas zu verwerten hab ich den Belag mit je 1/2 Äpfel und Ananas hergestellt und ohne Tortenguss.
      Auch wirklich toll herausgekommen und lecker.
      Gruss aus Bern

    2. 5 stars
      Hallo Marcel,
      wirklich ein einfacher und schnell herzustellender Kuchen, welcher super schmeckt. Die Äpfel haben noch den nötigen Biss und der Tortenguß verleiht dem Kuchen einen schönen Glanz.
      Kann jedem nur empfehlen das Rezept nachzubacken.

    3. Ich finde die Torte saftig und gut aber eine bisschen zu reich. Ich werde vieleicht die Äpfel nicht
      mehr mit Butter auflösen.

      1. 5 stars
        Hallo Bea, ja das kann man mit Agar Agar. 250ml Wasser oder Saft was man halt möchte mit 5g Agar Agar
        2 Minuten aufkochen leicht abkühlen lassen und dann ganz normal wie Tortenguss verwenden.
        Es gibt sogar ein toller Glanz.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Recipe Rating




    Search
    Generic filters

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepte und zusätzlich von drei super Geschenken profitieren

    Hello sweety - der Zucker der Zukunft

    Marcel Paa - einfach lernen

    DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

    Marcel Paa - einfach shoppen

    Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

    Homebaker - «Die Mühle des Vetrauens»

    kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

    Für alle ausserhalb der Schweiz

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepte und zusätzlich von drei super Geschenken profitieren

    Hello sweety - der Zucker der Zukunft

    Marcel Paa - einfach lernen

    DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

    Marcel Paa - einfach shoppen

    Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

    Homebaker - «Die Mühle des Vetrauens»

    kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

    NEWSLETTER

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten profitieren
    und zusätzlich von drei super Geschenken!