10/03/21

Apfel Mandel Kuchen

Dieser saftige und rustikale Apfel Mandel Kuchen ist ratz-fatz hergestellt und geht einfach immer!
Dieses, und viele weitere Rezepte und wertvolle Informationen zu hello sweety findest Du auf: hello sweety.
4.57 from 41 votes
Zubereitung 30 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten

Mengenberechnung

1 Kuchen
Backdauer ca. 30-40 Min.
Backtemperatur 180 Grad Ober-/Unterhitze

Zutaten
  

Originalgrösse: 24 cm Durchmesser, 5 cm hoch

Belag

  • 450-500 g Äpfel (3-4 Stück)
  • 30 g Butter
  • 10 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
  • 2 g Zimtpulver
  • 50 g Sultaninen (alternativ: Rosinen)

Rührteig

  • 150 g Butter weich
  • 120 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
  • 3 Eier
  • 150 g Mandeln, gemahlen & geschält (alternativ: Haselnüsse)
  • 100 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405/550)

weitere Zutaten

  • 1 Btl Dr. Oetker Tortenguss
  • Wasser
  • Puderzucker

Anleitungen
 

Belag

  • Die Äpfel waschen, schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  • Anschliessend die Butter und den Zucker in einen Kochtopf geben und leicht auflösen.
  • Dann die Apfelstückchen und den Zimt dazu geben und alles zusammen leicht anziehen. Anschliessend den Topf vom Herd nehmen und die Äpfel gut auskühlen lassen.
  • Die Sultaninen erst kurz vor dem Befüllen der Kuchenform unter die Äpfel mischen.

Rührteig

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Die Butter mit dem Zucker in eine Schüssel geben und glattrühren.
  • Danach alle weiteren Zutaten dazugeben und alles zu einem Teig verbinden.

Fertigstellung

  • Einen Tortenring auf ein mit Backpapier belegtes Blech stellen und die Mandel-Rührteig darin verteilen. Den Rand mit Hilfe einer Teigkarte hochziehen.
  • Anschliessend die vorbereiteten und ausgekühlten Äpfel auf den Teig geben und gleichmässig verteilen.
  • Danach mit einem Messer dem Kuchenrand nachfahren, so dass der überschüssige Teig leicht auf die Äpfel fällt.

Backen

  • Den Kuchen in die Mitte des vorgeheizten Backofens schieben und ca. 30-40 Min. goldgelb ausbacken.
  • In der Zwischenzeit einen Beutel Tortenguss mit dem Wasser kurz aufkochen (gem. Packungsanleitung).
  • Nach dem Backen den Kuchen mit dem vorbereiteten Tortenguss abglänzen und auskühlen lassen.
  • Danach den Kuchen ausformen und mit etwas Puderzucker oder süssem Schnee stauben.

Video

Nährwerte

Einheit: 1Kuchen | Kalorien: 3344kcal | Kohlenhydrate: 310g | Eiweiss: 54g | Fett: 237g

Deine Notizen

Weitere Kuchen-Rezepte
Kuchengrösse

Du benötigst einen kleineren oder grösseren Torten Boden? Kein Problem – hier findest Du eine Anleitung wie Du das Rezept einfach umrechnen kannst >>> Tortengrösse und Rezeptmenge berechnen

Belag

Natürlich kannst Du diesen Kuchen auch mit anderen Früchten, je nach Saison und Vorlieben, belegen 🙂

Was ist hello sweety?

„hello sweety“ ist ein kalorienreduzierter und zahnschonender Zuckerersatz, der 2019 von Marcel Paa entwickelt wurde. Das Ziel war es, einen möglichst kalorienarmen Zuckerersatz herzustellen, der alle positiven Eigenschaften vom handelsüblichen Haushalts- oder Kristallzucker aufweist. hello sweety ist perfekt zum Backen, Kochen und Süssen geeignet und kann 1:1 den normalen Haushaltszucker ersetzen. Weitere Informationen hierzu findest Du hier: hello sweety – Der perfekte Zuckerersatz

Häufig gestellte Fragen

Auf der Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen“ findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

Aktuelle Backkurse

Mitgliedschaft - Back Academy "Vollzugriff"

149.00 CHF  inkl. MwSt. / Jahr / ein 7-Tage kostenlose Testphase

Konfekt - Online-Kurs

49.90 CHF  inkl. MwSt.

Zum SCHWEIZER Shop

hello sweety - der Zucker der Zukunft 1 kg Dose

Zum Deutschen Shop

hello sweety - der Zucker der Zukunft 1 kg Dose

Kuchengitter 60x40 cm

Vielen Dank für Deinen Kommentar – leider kann ich bei aktuell hunderten von Anfragen und mindestens genau so vielen Kommentaren auf all meinen Kanälen, nicht immer eine Antwort garantieren. Sehr viele Fragen werden bereits in den Rezepten selber oder in den FAQs beantwortet. Ein Blog lebt ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

 

20 Antworten

  1. Hallo, morgen will ich den leckeren Apfelkuchen backen, nur den Tortenguss will ich weglassen, weiss jemand nich eine Alternative?
    Dankeschön 😋

  2. Wir waren heute Vormittag mit den Kindern spazieren und sie haben einige Äpfel aufgesammelt. Also musste ein schnelles Rezept her. Und ich muss sagen, ich bin fündig geworden 😋. Der Kuchen ist schnell gemacht und schmeckt himmlisch. Vielen Dank Marcel, deine Rezepte funktionieren einfach immer.

  3. 5 Sterne
    Hallo Marcel,
    toller Kuchen. Ich habe Rhabarber genommen, statt Sultanienen Datteln und mich für gemahlene Haselnüsse entschieden. Ergebnis war knuspriger Haselnussrand mit einer angenehm süss-säuerlichen Fruchtnote, saftig weicher Boden. Das Ganze mit ein paar gehackten Walnüssen als Topping… Für uns perfekt. Danke für die Idee.
    Gruß aus Hessen

  4. 5 Sterne
    Hallo Marcel
    wirklich eine tolle Torte, weil Kuchen ist da tiefgestapelt. Aus der Not und um die frische Ananas zu verwerten hab ich den Belag mit je 1/2 Äpfel und Ananas hergestellt und ohne Tortenguss.
    Auch wirklich toll herausgekommen und lecker.
    Gruss aus Bern

  5. 5 Sterne
    Hallo Marcel,
    wirklich ein einfacher und schnell herzustellender Kuchen, welcher super schmeckt. Die Äpfel haben noch den nötigen Biss und der Tortenguß verleiht dem Kuchen einen schönen Glanz.
    Kann jedem nur empfehlen das Rezept nachzubacken.

  6. Ich finde die Torte saftig und gut aber eine bisschen zu reich. Ich werde vieleicht die Äpfel nicht
    mehr mit Butter auflösen.

4.57 from 41 votes (29 ratings without comment)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Lerne, wie ein Profi zu backen

7-Tage kostenlos testen

Shop - Alles was Du zum Backen brauchst

Zum Shop Schweiz Zum Shop Deutschland

hello sweety - der Zucker der Zukunft

Erfahre mehr darüber

Über 1000 kostenlose Beiträge und Rezepte

Zu meinen Rezepten