· 

Orangenschnitten

Rezept mit Video

Ein leckeres und fruchtiges Rezept, um Kuchenabschnitte zu verwerten.

Weitere Videos und Rezepte zu Torten und Patisserie


Im Sinne von STOP FOODWASTE eignet sich dieses Rezept ausgezeichnet, um Kuchenabschnitte (z.B. vom Schnitzen von 3D-Torten) weiter zu verwerten.

Mürbeteig

Rezeptmenge:

Für 33 Stück. Den Backrahmen auf 44 x 24 cm einstellen.

Zutaten:

600 g Butter

400 g Zucker

1000 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405\550)

160 g Ei

1 Prise Salz

Orangenschnitten

Zubereitung: 

Die geschmeidige Butter (Zimmertemperatur) und den Zucker mischen. Danach Eier und Salz mischen und langsam zur Buttermasse geben. Anschliessend das Mehl daruntermischen und alles zu einem geschmeidigen Teig zusammenfügen. Den Teig in Plastik einpacken und bei 2-5 Grad kühl stellen.

Fertigstellung der Orangenschnitten

Zutaten:

500 g Tortenreste und Creme die nicht mehr verwendet werden

300 g Mandeln, gemahlen

300 g Zucker

100 g Milch

10 g Triebsalz (In der Milch auflösen)

200 g Orangensaft

2 Eier

50 g Butter, flüssig

200 g Weissmehl

Zubereitung:

Tortenreste, Mandeln und Zucker zusammen in der Küchenmaschine mit dem Knethaken glattrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Das Triebsalz in der Milch auflösen und zur Masse geben. Orangensaft, Eier, Milch, flüssige Butter und Mehl dazugeben und gut mischen.

Einen Backrahmen mit dünn ausgerolltem Mürbeteig auslegen und den Teig gut einstechen. Anschliessend den Mürbeteigboden mit Orangenmarmelade bestreichen, die Kuchenmasse einfüllen und gut verstreichen.

Backen:

30-40 Min. bei 180° Grad Umluft.

Nach dem Auskühlen ausformen und mit aufgekochter Orangenmarmelade bestreichen. Den Kuchen in 4 x 8 cm grosse Stücke schneiden und mit Puderzucker stauben.

Bezugsquellen

Weitere interessante Links


Kommentar schreiben

Kommentare: 0