· 

Mürbeteig Nikolaus Plätzchen

Rezept mit Video

Diesen lustigen Mürbeteig Nikolaus gefüllt mit Himbeer Marmelade kannst Du ganz einfach selber machen.

Weitere Videos und Rezepte zu Festtagsgebäcke


Mürbeteig


Zutaten:

100 g Butter, weich

100 g Zucker

2 Eier

1/2 Stück Zitrone, Abrieb

1 Prise Salz

200 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405)

zum Bestreichen

2 Eier

1 Eigelb

1 Prise Salz

etwas Sahne

etwas Zucker

Mürbeteig Nikolaus Plätzchen

Zubereitung: 

Die weiche Butter (Raumtemperatur) mit dem Zucker mischen. Eier und Salz mischen und langsam zur Buttermasse geben. Das Mehl daruntermischen und alles zu einem geschmeidigen Teig zusammenfügen. Den Teig in Plastik einpacken und bei 2-5 Grad kühl stellen. 

Für die Streichmasse die Eier mit dem Salz, der Sahne und dem Zucker gut vermischen.

Den gekühlten Teig auf ca. 3,5-4 mm Dicke ausrollen und Tropfen ausstechen. Danach bei der Hälfte der Tropfen im unteren Drittel mit einer Kringel-Strukturrolle den Teig leicht strukturieren. 

Anschliessend diese Tropfen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Danach den Rest des Teiges ebenfalls mit der Strukturrolle bearbeiten und für den Schnauz kleinere Elypsen ausstechen. Dann die Elypsen mit etwas geschlagenem Ei auf die Oberteile der Kekse an den Bartrand kleben.

Danach mit einer Tülle die Augen oberhalb des Schnauzes ausstechen und mit dem ausgestochenen Teig gleich die Nase formen und aufkleben. Zum Schluss noch den Mund mit einer Tülle ausstechen und die ganzen Kekse mit wenig Ei bestreichen. Den  Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.

Backen:

Die Kekse bei 170 Grad Umluft zirka 10-12 Min.

Fertigstellung der Nikolaus Kekse

Zutaten:

Himbeermarmelade (oder Füllung nach Wahl) 

weisse Kuvertüre, temperiert

rote, fettlösliche Lebensmittelfarbe

Zubereitung:

Nach dem Auskühlen die eine Hälfte der Kekse mit einer Marmelade nach Wahl füllen (z. B. Himbeermarmelade). Anschliessend die Spitze der Oberseite der Kekse in temperierte rote Kuvertüre tauchen und so die Mütze des Nikolauses färben. Die Kekse zurück auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und leicht anziehen lassen.
Danach die Oberseite der Kekse auf die gefüllte Hälfte der Kekse legen (wie Spitzbuben). 

Haltbarkeit:

In gut verschliessbaren Dosen 10-15 Tage

Bezugsquellen

Weitere interessante Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0