· 

Mango Schnecken aus süssem Hefeteig

Rezept mit Video

Eine unglaublich leckere und fruchtige Alternative zu Nuss- oder Mandelschnecken bekommst Du mit diesen Mango Schnecken: Genau das Richtige zu Kaffee oder Tee, zum Znüni, Zvieri oder einfach mal so Zwischendurch.

Weitere Videos und Rezepte zu Brote und Brötchen


Rezeptmenge: 

Für 12 Schnecken

Süsser Hefeteig


Zutaten:

125 g Vollmilch, Raumtemperatur

35 g Butter, weich

1 Ei

280 g Weissmehl (Weizenmehl Type 550)

25 g Zucker

5 g Salz

6 g Frischhefe

6 g Weizen Grundsauer (Alternativ: 4 g Frischhefe)

Mangoschnecken

Zubereitung:

Alle Zutaten – mit der Milch beginnend - in die Küchenmaschine geben und auf kleiner Stufe beginnen zu kneten. Nach zirka 5-6 Min., die Geschwindigkeit erhöhen und den Teig bei mittlerer Geschwindigkeit 12-15 Min. weiter kneten. Danach mit der “Fensterprobe” (siehe unten) den Teig prüfen. Wenn der Teig noch klebrig ist und reisst, weiter kneten, bis er die Fensterprobe besteht. Danach den Teig mit einem Teigtuch oder Frischhaltefolie zudecken und für 30-40 Min. bei Raumtemperatur gären lassen (im Winter 50-60 Min.).

In der Zwischenzeit d.h. etwa 10 Min. vor Ende der Gärzeit die Mangofüllung vorbereiten. Tipp: Die Füllung nicht zu früh herstellen, da diese stark nachzieht und sich dann nicht mehr so gut verstreichen lässt.

Mangofüllung

Zutaten:

300 g Mango, getrocknet

1 Vanilleschote

180 g Milch

Zubereitung:

Die Vanilleschote aufschneiden, auskratzen und mit den getrockneten Mangostücken und der Milch in einen Food Processor, Blender oder Mixer geben und alles zusammen gut durchpürieren.

Fertigstellung der Mango Schnecken

Nach der Gärzeit deb Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und rechteckig auf ca. 40-45 cm und auf 3 mm Dicke ausrollen. Dabei den Teig immer wieder etwas lockern, damit er nicht an der Arbeitsfläche klebt.

Anschliessend die vorbereitete Mangofüllung gleichmässig auf dem Teigrechteck verstreichen. Dies geht am besten mit einer Teigkarte.

Danach das Teigstück von der schmalen Seite her beginnen aufzurollen. Dabei den Teig während dem Einrollen etwas ziehen, damit er etwas Zug hat. Dann die Teigrolle in 2 cm breite Stücke markieren und schneiden. Sollte das Schneiden nicht so gut gelingen, kannst Du die Rolle leicht anfrieren und sie erst dann in Stücke schneiden. 

Anschliessend die Schnecken auf ein mit Backpapier belegtes Blech absetzen.

Tipp: Diese Mangoschnecken kannst Du problemlos als Teiglinge luftdicht eingepackt einfrieren und bei Bedarf auftauen und backen.

Danach die Mangoschnecken mit einem Teigtuch oder Frischhaltefolie zudecken und für 50-60 Min. bei Raumtemperatur aufgehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen mit einer feuerfesten Schüssel auf 190° Grad Ober-\Unterhitze vorheizen.

Backen:

Die Mangoschnecken in den auf 190° Grad Ober-\Unterhitze vorgeheizten Backofen schieben und etwa 5 dl Wasser in die feuerfeste Schüssel geben. Die Ofentüre schliessen und die Mangoschnecken für zirka 15-20 Min. goldgelb backen. In der Zwischenzeit die Glasur vorbereiten.

Glasur

Zutaten:

80 g Puderzucker

20 g Orangensaft = etwa ½ Orange (Alternativ: Zitrone oder Limette)

Zubereitung:

Den Orangensaft zum Puderzucker geben und alles klumpenfrei verrühren. Danach die noch  heissen Mangoschnecken mit einem Pinsel mit dem Guss bestreichen. 

Gut zu wissen

Fensterprobe

Wenn Du ein kleines Stück Teig dünn auseinander ziehst und durch das „Teigfenster" eine Zeitung lesen kannst, ist der Teig gut.

Frischhefe

Die Frischhefe kann auch durch Trockenhefe ersetzt werden - Dosierung gem. Packungsanleitung.

Vanilleschote

Im Sinne von STOP FOODWASTE kannst Du mit der ausgekratzten Vanilleschote selber Vanillezucker herstellen :-) >>> hier findest Du den entsprechenden Beitrag "Vanillezucker selber machen" 

Häufig gestellte Fragen

Kennst Du die Seite "FAQ - Häufig gestellte Fragen" schon? Da findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ - Fragen aus allen verwendeten Social Medias und Mails. 

Bezugsquellen

Weitere interessante Links