· 

Madeleines - Schmelzbrötchen

Rezept mit Video

Die köstlichen Madeleines werden in der Schweiz auch Schmelzbrötli genannt und sind ganz easy und ratz-fatz selber hergestellt.

Weitere Videos und Rezepte zu Kuchen und Gebäcke



Rezeptmenge:

Für 22 Mandeleines mit 7.8 cm Länge und 5 cm Breite

Du benötigst einen kleineren oder grösseren Rezept-Menge? Kein Problem – hier findest Du eine Anleitung wie Du das Rezept einfach umrechnen kannst >>> Tortengrösse und Rezeptmenge berechnen

Madeleines-Masse

Zutaten:

3 Eier

110 g Zucker

40 g Honig

1 Vanilleschote, Samen

130 g Butter

200 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405)

6 g Backpulver

40 g Milch 

Madeleines

Zubereitung: 

Zuerst Eier; Zucker, Honig und den Samen einer Vanilleschote in die Küchenmaschine geben und alles zusammen für etwa 10 Min. schaumig aufschlagen. 

In der Zwischenzeit die Butter in einen Kochtopf geben und auf dem Herd schmelzen. Das Backpulver zum Mehl geben und zusammen auf ein Backpapier absieben.

Nach 10 Min. die Küchenmaschine auf kleine Stufe zurück stellen und die Milch in die Eiermasse laufen lassen. Anschliessend die flüssig Butter „im Faden“ zur Eiermasse geben und die Maschine weiterhin auf kleiner Stufe laufen lassen. Tipp: „Im Faden“ beigeben bedeutet, langsam in einem schmalen Strahl zur Masse giessen.

Danach das Mehl mit dem Backpulver ebenfalls zur Masse geben und vorsichtig darunter heben. Anschliessend die Masse in eine andere Schüssel umfüllen, mit Frischhaltefolie – direkt auf der Masse  zudecken und für mind. 60 Min. in den Kühlschrank stellen. Tipp: Durch die Kühlstellung wird das Gluten angeregt, die Masse wird etwas zäher und die Madeleines bekommen während dem Backen ihre typische Gupfbildung.

Den Backofen auf 190 Grad Umluft vorheizen.

Nach 1 Std. die Masse aus dem Kühlschrank holen und mit einer Gummilippe glattrühren. Danach die Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle geben. Anschliessend das Madeleines-Blech leicht ausfetten und die Masse bis etwa 5 mm bis zum Rand in die entsprechenden Mulden füllen. 

Backen

Den Madeleines im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Umluft zirka 10-12 Min. backen. Tipp: Nach der Hälfte der Backzeit das Blech um 180 Grad im Ofen kehren, damit die Madeleines gleichmässig gebacken werden. Nach dem Backen die Küchlein direkt ausformen und auf einem Backpapier gut auskühlen lassen. 

Gut zu wissen

Madeleines-Blech

Du hast (noch) kein spezielles Madeleines-Blech? Kein Problem – Du kannst die Madeleines auch in Briocheförmchen oder Muffinsförmchen backen.

Stop Foodwaste:

Im Sinne von STOP FOODWASTE kannst Du mit der ausgekratzten Vanilleschote selber Vanillezucker herstellen :-) >>> hier findest Du den entsprechenden Beitrag "Vanillezucker selber machen"

Haltbarkeit

In einer verschliessbaren Dose 2-3 Tage

Bezugsquellen

Weitere interessante Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Brigitte (Montag, 08 Juni 2020 13:39)

    Hallo Marcel
    Vielen Dank für das tolle Madeleine-Rezept. Ich habe sie heute morgen gebacken und beim Dessert wurden alle bereits weggeputzt ;-) allerdings ist mein Ofen wohl etwas heisser als Deiner, ich habe sie 10 Minuten gebacken und leider wurden sie da schon etwas sehr gut gebräunt, muss sie beim nächsten Mal weniger lang im Ofen lassen.
    Nun noch eine Frage: man benötigt ja nur die Samen des Vanillestengels. Mich reut es immer, wenn ich den Stengel danach wegschmeißen muss, da er noch sehr nach Vanille riecht und sicher noch für etwas gebraucht werden kann. Hast Du mir einen Tip?
    Vielen Dank

  • #2

    Marcel (Montag, 08 Juni 2020 15:25)

    Die Vanilleschoten trocknen und so verarbeiten https://www.marcelpaa.com/vanillezucker-selber-machen/