· 

Lebkuchen Rentiere

Rezept mit Video

Du wolltest immer schon wissen, wie Du witzige Lebkuchen Rentiere selber herstellen kannst? Dann findest Du hier die Antwort wie aus Lebkuchen-Männchen lustige Rentiere werden.

Weitere Videos und Rezepte zu Festtagsgebäcke


Rezeptmenge:

für 6 Rentiere, je nach Grösse

Lebkuchenteig


>>> direkt zum Video "Honig Lebkuchenteig Grundrezept"

Für diese Rentiere werden etwa 500 g Lebkuchenteig benötigt.

Zum Lebkuchengewürz:

Da kaum eine Waage so kleine Gewichte messen kann, empfehle ich anteilmässig eine grössere Menge zusammenzumischen und davon 4 bis 4.5 g zu verwenden.

Der Anteil an Gewürzen im Lebkuchen macht ungefähr 1% der Gesamtmenge des Teiges aus. Meine Lebkuchengewürzmischung besteht aus: 21% Anis, 13% Gewürznelke, 17% Ingwer, 19% Koriander, 6% Muskat, 2% Kardamom, 21% Zimt.

Zutaten:

85 g Bienenhonig

60 g Zucker

4-4.5 g Lebkuchengewürz bestehend aus

    0.9 g Anis, ganz

    0.6 g Gewürznelken, gemahlen

    0.7 g Ingwer, gemahlen

    0.8 g Koriander, gemahlen

    0.3 g Muskatnuss, gemahlen

    0.1 g Kardamom, gemahlen

    0.9 g Zimt, gemahlen

200 g Halbweissmehl (Weizenmehl Type 812)

1 Ei

1 TL (2-3 g) Triebsalz/Hirschhornsalz

1 TL (2-3 g) Pottasche 

25 ml Milch

Zubereitung:

Den Honig mit dem Zucker in eine Pfanne geben und auf 30 Grad erwärmen. Dadurch wird der Zucker schön aufgelöst. Diese Masse in die Küchenmaschine geben und auf kleiner Stufe laufen lassen. Anschliessend das Lebkuchengewürz in den Mörser geben und gut vermischen\vermahlen. Das Triebsalz in der einen Hälfte der Milch und die Pottasche in der anderen Hälfte der Milch auflösen.


Lebkuchen Rentiere

Nachdem der Honig in der Maschine schön ausgekühlt ist, das Mehl, das Lebkuchengewürz, das Ei und das Triebmittel mit der Milch (Triebsalz und Pottasche) dazugeben. Alles zu einem schönen Teig zusammenkneten. Danach den Teig in Frischhaltefolie einpacken, etwas flachdrücken und für mindestens. 24 Std. bei Raumtemperatur stehen lassen. Diese “Lagerung” dient vor allem der besseren Aroma- und Triebentwicklung.

Lebkuchenteig vorbereiten:

Den gut gelagerten Lebkuchenteig einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen. Anschliessend den Teig wie folgt zusammenlegen: Der Breite nach einen Drittel einschlagen und von der anderen Seite ebenfalls einen Drittel einschlagen. Danach den Teig nochmals in der Mitte einschlagen. Dadurch wird das Gluten im Mehl nochmals angeregt und die Lebkuchen laufen beim Backen weniger breit aus.

Formen der Lebkuchen-Männchen bzw. Rentiere

Zutaten:

50 g Vollmilch

Etwas Wasser

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

Den Teig nochmals ca. 5 mm Dicke ausrollen und etwas durchlockern. Danach das Mehl auf der Oberfläche des Teiges mit den Händen wegwischen und Lebkuchenmännchen ausstechen. Die Männchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. 

Die Milch mit dem Wasser etwas verdünnen und gut durchrühren.  

Danach die Männchen sparsam mit etwas Milch-Wasser bepinseln. Dadurch bekommen sie nach dem Backen einen schönen Glanz.

Backen

weitere Zutaten:

50 g Gummi Arabicum

50 g Wasser

Zubereitung:

Die Lebkuchen-Männchen im vorgeheizten Backofen für ca. 10-12 Min. backen. 

In der Zwischenzeit das Gummi Arabicum mit dem Wasser in einen Kochtopf geben und auf dem Herd einmal aufkochen. Nach dem Backen die Lebkuchen noch in heissem Zustand mit dem Gummi Arabicum abglänzen  (dieser Schritt ist optional).

Anschliessend die Lebkuchen auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen.

Royal Icing

Zutaten: 

1 Eiweiss 

150 g Puderzucker

Lebensmittelfarben braun, rot, grün und dunkelbraun

Zubereitung: 

Das Eiweiss und den Puderzucker in eine Küchenmaschine geben und 5 Min. auf der höchsten Stufe zu einem kompakten Schnee schlagen.

Das Eiweiss und den Puderzucker in eine Küchenmaschine geben und 5 Min. auf der höchsten Stufe zu einem kompakten Schnee schlagen. 

Die Etwa die Hälfte des Royal Icings in eine Schüssel geben und mit brauner Lebensmittelfarbe einfärben. Das restliche Royal Icing auf 4 weitere Schalen aufteilen und einmal rot, einmal grün und einmal dunkelbraun einfärben. Ich empfehle Pastenfarben u verwenden, da diese die Konsistenz des Royal Icings nicht verändern. Anschliessend das Royal Icing in je eine Spritztüte mit Garniertülle (oder in ein Pergament-Cornet) geben.

Fertigstellung der Lebkuchen Rentiere

Vorbereitung Nase:

Etwas Rollfondant, rot (alternativ: Marzipan)

Den Rollfondant gut durchkneten und dann daraus kleine Kugeln mit etwa 1 cm Durchmesser formen.

Mutation der Lebkuchen-Männchen in Rentiere:

Die Lebkuchen-Männchen mit dem Kopf nach unten vor sich hinlegen. Danach mit dem Royal Icing den Rand des Kopfes und bis etwa in die Hälfte der Arme bespritzen, so dass die Schnauze des Rentieres entsteht. Diese Markierung vorsichtig mit Royal Icing ausfüllen. Tipp: Sollte das Royal Icing zu fest sein, ein paar wenige Tropfen Wasser darunter rühren.

Anschliessend für das Geweih die Beine entsprechend mit dunkelbraunem Royal Icing dekorieren. 

Dann mit dem roten Royal Icing pro Seite je ein bis zwei Punkte für setzen und mit grünem Royal Icing satt daran kleine Blättchen spritzen.

Danach die vorbereitete rote Nase platzieren und mit weissem Royal Icing grosse Augen spritzen. Dann mit braunem Royal Icing die Pupille in die Augen setzen. Dabei darauf achten, dass diese auf derselben Höhe sind. 


Haltbarkeit

Luftdicht, trocken und kühl in einer mit Backpapier ausgelegten Blechdose 4-8 Wochen.

Gut zu wissen

Spritztüten

Ein Pergament- oder Papier-Cornet lässt sich ganz einfach selber herstellen. Siehe hierzu meinen Blog Beitrag „Papier Spritztüte herstellen

Bezugsquellen

Weitere interessante Links