· 

Himbeer Vanillekuchen mit Knusper Boden

Rezept mit Video

Himbeeren und Vanillecreme gehören einfach zusammen - wie lecker diese Kombination ist, erfährst du mit diesem Himbeer Vanillekuchen mit Knusperboden.

Weitere Videos und Rezepte zu Kuchen und Gebäcke


Knusperboden


Zutaten:

250 g Butter, sehr weich

100 g Zucker

3 Eier

80 g Mandeln, gemahlen

80 g Haselnüsse, gemahlen 

330 g Weissmehl (Weizenmehl Type 550)

Zubereitung:

Die sehr weiche, fast flüssige Butter zum Zucker geben und mit einem Schneebesen von Hand kurz mischen.

Die Eier dazugeben und nochmals gut verrühren. Danach die gemahlenen Mandeln und die Haselnüsse dazugeben, alles nochmals gut vermischen und zum Schluss noch das Mehl unter die Masse geben. Alles mit den Händen vermischen, bis es keine Klumpen mehr hat.

Die Masse in einen Spritzbeutel mit einer 10 er Sterntülle geben. Einen Tortenring von 24 cm Durchmesser und 3 cm Höhe auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stellen und die Masse gleichmässig in den Tortenring dressieren, bis der ganze Boden bedeckt ist.

Mit der restlichen Masse ringsum einen Rand mit Muscheln dressieren. Danach einen 18 er Tortenring in die Mitte des gefüllten Tortenringes legen. Dadurch wird verhindert, dass der Kuchenrand in die Mitte kippt.

Backen:

Ca. 30 Min. bei 190 Grad Umluft. Nach ca. 15 Min. die Blasen in der Mitte des Kuchens mit einer Gabel etwas einstechen. Nach dem Backen den Kuchenboden gut auskühlen lassen.

Vanillecreme

Zutaten:

500 g Milch 

80 g Zucker 

1 Vanilleschote, ausgekratzt 

60 g Puddingpulver

100 g Milch

Für die Fertigstellung:

250 g Sahne

Himbeer Vanillekuchen mit Knusper Boden

Zubereitung: 

Die Milch und den Zucker in einen Kochtopf geben und kurz verrühren. Danach den Samen sowie die ausgekratzte Vanilleschote dazugeben und alles unter ständigem Rühren aufkochen. 

Das Puddingpulver mit den 100 g Milch in eine separate Schüssel geben und klumpenfrei verrühren.


Nach dem Aufkochen die Vanilleschote entfernen und zur Milch mit dem Pudding giessen. Alles gut verrühren, die ganze Creme zurück in den Kochtopf geben und nochmals unter ständigem Rühren kurz aufkochen. Danach die Vanillecreme in eine Schüssel geben und mit einer Folie (direkt auf der Creme) abdecken und die Creme kühl stellen.

Gut zu wissen:

Diese Creme ist NICHT für Fondant tauglich. Als Füllung einer Fondanttorte müsste die Torte auf jeden Fall zuerst mit Buttercreme oder Ganache eingestrichen werden.


Fertigstellung Himbeeren Vanillekuchen

Den Kuchen vorsichtig mit einem kleinen Messer aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte schieben. Die Sahne steif schlagen, die kalte Vanillecreme nochmals gut verrühren und die steif geschlagene Sahne vorsichtig unterheben. Danach die Vanillecreme in einen Spritzbeutel füllen und damit den Kuchenboden spiralförmig füllen. Die Mitte des Kuchens mit der Creme etwas höher eindessieren\bombieren.

Die Creme mit den Himbeeren belegen und den Kuchen nochmals für mindestens 2 Std. kühl stellen, damit die Creme schön fest werden kann. Bei Bedarf den Kuchen vor dem Servieren leicht mit Puderzucker stauben.


Bezugsquellen

Weitere interessante Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Barbara (Samstag, 08 Februar 2020 00:26)

    Hallo Marcel,
    Ist der Himbeer Vanillekuchen mit Knusper Boden der „Mailänderli“?

  • #2

    Marcel (Samstag, 08 Februar 2020 07:10)

    Hallo Barbara
    Nein der Boden hat nichts mit Mailänderli zu tun

  • #3

    Barbara (Samstag, 08 Februar 2020 07:33)

    Wie lange kann ich diesen Boden vorbacken?
    Weil ich wollte diesen Kuchen jetzt am Wochenende für Freitag am Valentinstag als Valentinstags-Herzen backen!

  • #4

    Marcel (Sonntag, 09 Februar 2020 07:51)

    Hallo Barbara

    Am einfachsten den Boden machen, einfrieren und nach Bedarf aus dem TK nehmen.

  • #5

    Barbara (Sonntag, 09 Februar 2020 07:52)

    Wird der Boden noch bis Freitag schmecken, wenn ich ihn heute vorbacke und im Kühlschrank in Frischhaltefolie aufbewahre?

  • #6

    Barbara (Sonntag, 09 Februar 2020 08:02)

    Danke Marcel,
    Mein TK ist voll und ich probier‘s jetzt mal - wenn die PuddingCreme und die Himbeeren dann Donnerstag frisch drauf kommen, werd ich ja sehen, wie es sich nach 4 Tagen verhält - ich leg‘ jetzt einfach mal los!

    Vielen Dank für Deinen Blog und die Videos , du hast mir damit schon oft weitergeholfen und eine Menge Inspiration gegeben! Ich bin ein Fan Bereits seit den ersten Videos und es hat sich toll entwickelt ! Ganz großes Kino!�
    Freue mich auf viele weitere Beiträge von Dir!

  • #7

    Barbara (Sonntag, 09 Februar 2020 11:32)

    Prima Rezept Marcel!
    Hat als Herz wunderbar geklappt - sieht wunderschön aus! ��
    Vielen Dank!!!

  • #8

    Zomy (Freitag, 20 März 2020 15:40)

    Werde ich ausprobieren,��
    Überhaupt bin ich von deinen Backkpnsten begeistert,
    Danke

  • #9

    Klaus (Samstag, 28 März 2020 20:30)

    Hallo lieber Marcel habe schon öfters den Himbeer Vanillekuchen gebacken jedes mal wen ich einkaufen gehe um die Zutaten zu holen vergesse ich die Sahne mit zubringen die steht nicht unter den Zutaten kommt erst zum Einsatz der Fertigstellung (Vanillecreme).Ich hoffe doch das ich das richtig gesehen habe.Bin begeistert von dein können und backe sehr viele Rezepte mit meiner Begeisterung nach.Mache weiter so und bleibe gesund in dieser Zeit.
    Eins weis ich jetzt schon im nächsten Urlaub komme ich dich besuchen.
    Viele Liebe Grüße aus Himmelpforten