· 

3-stöckige Hawaii Hochzeitstorte

Rezept mit Video

Diese wunderschöne Hawaii Hochzeitstorte kannst du ganz einfach selber nachbacken.

Weitere Videos und Rezepte zu Torten und Patisserie


Kuchen und Füllungen


Biskuitböden gefüllt nach Wahl mit je 10 cm Höhe und 16, 22 sowie 28 cm Durchmesser

 

Zutaten:

Zuckerkleber

Blaue Airbrushfarbe

Grüne Airbrushfarbe

Weisser Rollfondant

Grüner Rollfondant

Brauner Rollfondant

Gemahlenes Löffelbiskuit

Schildkröten Cake Topper


Fertigstellung der Hawaii Hochzeitstorte

Rüschen:

Den weissen Rollfondant dünn ausrollen und mit einem Ruck-Zuck Teigschneider Bahnen von 3 cm Breite schneiden. Die Streifen auf ein Schaum-Pad legen und mit einem Modelliertool jeweils einen Rand der Länge nach gut ausdünnen. Das geht am besten, wenn du das Modelliertool etwa bis zu Hälfte auf den Streifen legst und ein paar Mal von links nach rechts bewegst. So entstehen die gewünschten Rüschen. Das machst du mit allen Streifen, bis du genug Streifen für die Ummantelung der Torte hast. Anschliessend die Streifen zu 3/4 mit Zuckerkleber bestreichen.

3-stöckige Hawaii Hochzeitstorte

Wellen: 

Die vorbereiteten und gekühlten Torten mit weissem Rollfondant eindecken und schön glätten. Danach die Torten stützen und aufeinanderstapeln. Anschliessend die ganze Torte auf einen Drehteller stellen und am oberen Rand der mittleren Torte beginnen, die vorbereiteten gewellten Streifen anzubringen. Darauf achten, dass das Wellenmuster oben ist. Mit der nächstfolgenden Reihe den jeweils oberen Streifen bis zirka zur Hälfte zudecken. Danach auch noch die anderen Torten nach demselben Prinzip vollständig ummanteln.

Mit blauer Airbrushfarbe die beiden unteren Etagen besprühen, sodass es wie richtige Wasserwellen aussieht. Darauf achten, dass du einen Farbverlauf bekommst, der von unten nach oben immer dunkler wird. Danach auch noch die oberste Torte ganz sanft mit blau besprühen, um den Himmel zu markieren.

Diamond Head:

Aus dem Internet eine Schablone vom Diamond Head suchen und als Schablone ausdrucken. Danach den grünen Rollfondant dünn ausrollen. Die Diamond Head Schablone auf den grünen Rollfondant legen und mit einem Fondant Cutter oder einem Skalpell ausschneiden. Mit einem Kerben-Modelliertool den Berg noch etwas strukturieren bzw. einkerben.

Aus dem restlichen grünen Rollfondant Palmenblätter ausstechen, links und rechts mit einem Fondant Cutter oder einem Skalpell einschneiden und etwas gewölbt zum antrocknen beiseitelegen. Danach mit grüner Airbrush-Farbe dem Diamond Head und den Palmblättern noch etwas Struktur und Schattierung geben.

Finish:

Den Diamond Head mit etwas Zuckerkleber auf den Tortenrand der obersten Torte kleben. Mit etwas braunem Rollfondant zwei Stämme für die Palmen formen und ebenfalls an die oberste Torte kleben. Anschliessend die vorbereiteten Palmblätter mit etwas Zuckerkleber auf den Stamm kleben. Mit einer Fondantschere die Stämme der Palmen von oben nach unten leicht einschneiden.

Etwas gemahlenes Löffelbiskuit auf den Boden der zweit obersten Etage geben und so den Sandstrand simulieren. Anschliessend einen runden Ausstecher von  10-12 cm Durchmesser auf die oberste Etage legen und etwas gemahlenes Löffelbiskuit einfüllen. Den Ring wieder entfernen und die beiden vorbereiteten Schildkröten darauf platzieren. Danach noch ein paar frische Blumen einzelnen in einen Strohhalm stecken und so auf der Torte platzieren.

Bezugsquellen

Weitere interessante Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0