· 

Haselnuss Lebkuchen (glutenfrei)

Rezept mit Video

Diese Haselnuss Lebkuchen Kekse enthalten weder Mehl noch Wasser.

Weitere Videos und Rezepte zu Kuchen  und Gebäcke


Lebkuchenteig


Rezeptmenge:

Für 30-40 Stück (je nach Ausrolldicke und Ausstechform)

Zutaten:

500 g Haselnüsse, gemahlen und geröstet

240 g Zucker

60 g Orangeat

4 Eiweiss

30 g Zimt

60 g Puderzucker

Zubereitung:

Die gemahlenen Haselnüsse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech verteilen und im Ofen bei 170 Grad für 15 Minuten rösten. Alternativ können die Haselnüsse in der Bratpfanne geröstet werden. Durch das Rösten bekommen die Haselnüsse und damit die Kekse ein viel intensiveres Aroma.

Haselnuss Lebkuchen (glutenfrei)

Die gerösteten Haselnüsse mit dem Zucker in einen Blender, Food Processor oder Mixer geben und nochmals fein mahlen. Anschliessend 2/3 davon in eine Küchenmaschine geben. Zum letzten Drittel das Orangeat geben und auch in die Küchenmaschine geben. Das Eiweiss, den Zimt und den Puderzucker ebenfalls dazugeben und alles gut verkneten. Danach den Teig schön flachdrücken, in Frischhaltefolie einpacken und mindestens für 2 Std. oder über Nacht, bei 2-5 Grad, kühl stellen.

Formen:

Den gekühlten Teig nochmals leicht durchkneten, auf einer leicht bemehlten (oder mit gemahlenen Haselnüssen bestreuten) Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen und mit einem Ausstecher nach Wahl Kekse ausstechen.

Anschliessend die ausgestochenen Kekse auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit einem Wasserspritzer das überschüssige Mehl wegspritzen. Dies verleiht den Keksen zudem einen schönen Glanz.

Backen:

Bei 190 Grad Umluft (oder bei 200 Grad Ober/Unterhitze) ca. 8-10 Min. Nach dem Backen die Kekse auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Haltbarkeit:

In gut verschliessbaren Dosen zirka 2-3 Wochen.

Bezugsquellen

Weitere interessante Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Alexander (Donnerstag, 26 September 2019 19:52)

    Hallo Marcel,
    kann man "stabile" Kekse die nicht sofort zerbröseln auch aus Hafervollkornmehl backen? Kann ich in diesem Rezept einen Teil der Haselnüsse durch Hafermehl ersetzen?
    Viele Grüße,
    Alexander

  • #2

    Marcel (Freitag, 27 September 2019 12:31)

    Ich muss zugeben das ich das noch nie probiert habe, bei diesem Rezept. Könnt emir aber Vorstellen das es super klappt.

  • #3

    Alexander (Mittwoch, 02 Oktober 2019 19:47)

    ....also der Hintergrund ist der, dass meine Nichte sehr gerne Kekse essen würde wie alle Anderen auch, aber nicht darf wegen einer Weizen-Allergie. Deine Haselnusskekse enthalten ja kein Weizen, aber sie würde auch gerne helle Kekse essen die aussehen wie "normale" Kekse aus Weizenmehl. Ich bin mir auch nicht sicher ob sie keine Allergie gegen Nüsse hat....