· 

Basisrezept für Fruchtfüllungen

Video mit Rezept

Dieses Basisrezept für Fruchtfüllungen ist bestens geeignet für Füllungen Deiner Torten, Patisserie usw. - mit vielen wertvollen Tipps zur Verwendung - auch für Buttercreme geeignet.

Weitere Videos und Rezepte zu Torten und Patisserie



Basiszutaten

Früchte / Fruchtmark

Zucker

Eier

Butter

Einsatzmöglichkeiten:

Als Füllungen für Torten
In Kombination mit Sahnefüllungen (zum Binden)
Zum Aromatisieren von Buttercremen 

Rezepte

Lemoncurd:

(für 1200 g Fruchtfüllung)

100 g Zitronensaft

500 g Zucker

300 g Eier

300 g Butter

Passionsfrucht:

(für 1200 g Fruchtfüllung)

240 g Passionsfrucht püriert

360 g Zucker

300 g Eier

300 g Butter


Zubereitung der Fruchtfüllungen:

Zuerst alles zusammen unter ständigem Rühren aufkochen. Danach die Masse absieben und auskühlen lassen. Nach dem Auskühlen die Fruchtfüllung weiterverarbeiten.

Fazit:

Fruchtcremen lassen sich sehr gut als Tortenfüllung einsetzen, denn sie überzeugen mit einem fruchtigen und erfrischenden Aroma. Ausserdem sind sie eine sehr gute Alternative zu Ganache-, Schokolade- oder Vanillefüllungen. Ein weiterer Vorteil ist der vielseitige Einsatzbereich, in Kombination mit Buttercremen oder Sahnemassen (geschlagene Sahne). Weil Fruchtcremen einen hohen Anteil an Trockensubstanz haben und durch das gleichzeitige Erhitzen der Zutaten, sind sie mehrere Tage haltbar.

Gut zu wissen

Diese Cremen sind NICHT für Fondant tauglich. Als Füllung bei einer Fondanttorte müsste die Torte auf jeden Fall mit Buttercreme oder Ganache eingestrichen werden.

Bezugsquellen

Weitere interessante Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Andrin (Donnerstag, 25 Juni 2020 11:52)

    Hallo Marcel
    Eignet sich diese Füllung auch zum einfrieren? (Für Torten mit Spiegelglasur)
    Wie berechnest du, wie viel Zucker du pro Frucht benötigst?
    Lg

  • #2

    Marcel Paa (Donnerstag, 25 Juni 2020 12:44)

    diese eignet sich zum einfrieren, leider gibt es da keine genau Formel. Je süsser die Frucht desto weniger Zucker braucht es.

  • #3

    Ulla (Dienstag, 01 September 2020 17:34)

    Hallo Marcel,

    abgesehen davon, dass ich deine Videos und Erklärungen klasse finde, hatte ich ein Standardrezept für Fruchtganachen zum Füllen von Pralinen-Hohlkörpern erwartet. Mir gerinnen diese leider häufig. Mit Eiern will ich nicht arbeiten Du weißt bestimmt eine Lösung.

  • #4

    Team Marcel Paa (Dienstag, 01 September 2020 18:39)

    Hallo Ulla
    Um Ganache zu aromatisieren, kannst Du problemlos z.B. ein Teil der Sahne durch Fruchtsaft oder Fruchtmark ersetzen (Max. 30-35% der Gesamtmenge). Diesen in mehreren Intervallen (und nicht auf einmal) dazugeben und unter die Ganache mischen. Gibst Du alles sofort dazu, besteht die Gefahr des Grenierens.