· 

Baileys Schoko-Birnen Torte – no bake cake

Rezept mit Video

Schokoladen Birnen sind ja schon was leckeres; aber in Form einer Baileys Schoko-Birnen Torte sind sie einfach unbezahlbar köstlich!

Weitere Videos und Rezepte zu Torten und Patisserie


Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit Dr. Oetker Schweiz entstanden.

Weitere interessante Rezepte zum Thema “no bake cake” findest du in meinem neuen Online Kurs, in meiner BACK ACADEMY.

Tortenboden


Rezeptmenge:

Für einen Tortenring mit 24 cm Durchmesser

Vorbereitung:

Einen Tortenretter oder ein Tortenblech mit Backpapier belegen, einen Tortenring von 22 cm Durchmesser und 5 cm Höhe daraufstellen und mit einer passenden Randfolie auskleiden.

Zutaten:

160 g Löffelbiskuits (alternativ Kekse)

50 g Butter

Zubereitung:

Die Butter in einen Kochtopf geben und auf kleiner Stufe schmelzen. Danach die Löffelbiskuits in einen Blender, Cutter oder Mixer geben und zu feinen Brösel mahlen. Tipp: Alternativ dazu kannst du die Löffelbiskuits oder Kekse auch in einen grossen Gefrierbeutel geben und mit einem Rollholz so lange darüber rollen, bis alles zerbröselt sind.

Danach die flüssige Butter zu den gemahlenen Bröseln geben und alles gut vermischen, bis eine kompakte Masse entsteht. Die Masse in den vorbereiteten Tortenring geben und gleichmässig auf dem Boden verteilen. Zuerst mit der Hand und dann mit einem Glasboden gut am Boden andrücken. Den Boden bis zur Weiterverwendung kühl stellen.

Baileys Creme

Baileys Schoko-Birnen Torte - no bake cake

Zutaten:

100 g Kuvertüre, zartbitter

300 g Mascarpone (alternativ Frischkäse)

150 g Zucker

175 g Baileys

500 g Sahne

2 Btl Dr. Oetker Express Gelatine

Zubereitung:

Zuerst die Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen. Dann den Mascarpone mit dem Zucker und dem Baileys in eine grosse Schüssel geben und mit einem Handschneebesen alles klumpenfrei verrühren. 

Danach die Sahne steif schlagen und einen Drittel davon vorsichtig unter die Baileys Creme ziehen. Anschliessend das Express Gelatinepulver in die Baileys Creme einrühren und danach die restliche Sahne darunter ziehen.

Danach die Hälfte der Creme zurück in die Schüssel der Sahne geben und die geschmolzene Kuvertüre sofort darunter rühren. Tipp: Die aufgelöste Kuvertüre sofort darunter rühren, um eine Klumpenbildung der Schokolade zu vermeiden.

Gut zu wissen

Das Dr. Oetker express Gelatinepulver kann direkt in die Creme gerührt werden und muss weder eingeweicht noch aufgelöst werden.


Vorbereitung Baileys Schoko-Birnen Torte

Zutaten:

300 g Williamsbirnen aus der Dose

Zubereitung:

Zuerst die Schoko Creme auf den vorbereiteten Kuchenboden geben und zügig und gleichmässig mit einer Teigkarte verstreichen. Danach den Saft der Birnen in eine separate Schüssel geben und die Birnen ringsum gleichmässig in die Schoko Creme reindrücken. Die dadurch nach oben gedrückte Creme nochmals mit einer Teigkarte schön glattstreichen.

Anschliessend die Baileys Creme darauf geben und schön bündig zu dem Backrahmen auffüllen. Die Creme mit einer Teigkarte verteilen und mit einer Winkelpalette die Oberfläche schön glatt streichen.

Danach die Torte für mindestens 4 Std. in den Kühlschrank (oder 2 Std. in den Tiefkühler) stellen. 

Fertigstellung der Baileys Schoko-Birnen Torte

Zutaten:

250 g Birnensaft aus der Dose

1 Btl Dr. Oetker Bourbon Vanillekonzentrat

1 Btl Dr. Oetker Tortengelee

1 Btl Dr. Oetker Schoko Streusel

Zubereitung:

Den Birnensaft\Sirup aus der Dose zusammen mit dem Dr. Oetker Vanillekonzentrat und Tortengelee in einen Kochtopf geben und gut vermischen. Danach die Glasur auf dem Kochherd unter ständigem Rühren einmal aufkochen.

Danach die Glasur etwa 10 Min. auskühlen lassen. In der Zwischenzeit die Torte aus dem Kühlschrank oder Tiefkühler nehmen und den Ring entfernen. Anschliessend die restlichen Birnen klein würfeln und wild auf die Torte verteilen. Danach mit einem Pinsel die Tortenoberfläche mit der inzwischen etwas abgekühlten Tortenglasur abglänzen.

Den Torteneinsatzstreifen vorsichtig entfernen und den Rand ringsum mit den Schoko Streuseln einstreuen.

Bezugsquellen

Weitere interessante Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0