· 

Aprikosen Kracher Torte

Rezept mit Video

Mit diesem gelingsicheren und einfachen Rezept kannst du eine leckere und erfrischende Aprikosen Kracher Torte mit Dekor Rouladen Biskuit selber machen.

Weitere Videos und Rezepte zu Torten und Patisserie



Dekor Roulade

Rezeptmenge:

Für 1 Roulade 35 cm x 35 cm

Zutaten:

40 g Butter, sehr weich

1 Eiweiss

40 g Puderzucker

40 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405)

Etwas orange Lebensmittel Pastenfarbe

Zubereitung:

Eiweiss, sehr weiche Butter, Puderzucker und Weissmehl in eine grössere Schüssel geben und alles gut durchmischen. Darauf achten, dass alles von Klumpen frei verrührt ist. Danach die Masse mit der gewünschten Lebensmittelfarbe einfärben und nochmals gut mischen. Die gewünschte Rouladen Matte auf eine Silikon Backmatte (alternativ auf ein Backpapier) legen. Etwas von der Dekormasse auf die Rouladen Matte geben und mit einem Teigschaber (Plastikhorn) gleichmässig verstreichen.

Aprikosen Kracher Torte

Die überschüssige Masse vorsichtig mit einer Winkelpalette\Winkelspatel abziehen. Die Rouladen Matte vorsichtig entfernen und den Vorgang auf der freien Seite der Backmatte wiederholen. So, dass am Schluss die ganze Matte bestrichen ist. Die aufgestrichene Dekormasse mit der Backmatte\dem Backpapier für mindestens 30 Minuten in den Tiefkühler geben. Wird dieser Schritt weggelassen, verschmiert die Rouladen Masse das Dekor, was ein unschönes Bild ergibt. In der Zwischenzeit die Masse für das Rouladen Biskuit vorbereiten.

Rouladen Biskuit

Rezeptmenge:

Für 1 Roulade 35 cm x 35 cm

Zutaten:

2 Eiweiss

15 g Zucker

2 Eier

60 g Mandeln, gemahlen & geschält

60 g Puderzucker

25 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405)

10 g Butter, flüssig

Zubereitung:

Das Eiweiss mit dem Zucker in der Küchenmaschine für ca. 10 Min. bei mittlerer Geschwindigkeit aufschlagen. 

Die Eier und die Mandeln in einer grösseren Schüssel, mit einem Handmixer, verrühren. Wenn du keine Möglichkeit hast diese Schritte parallel durchzuführen, beginne zuerst mit der Eigelbmasse. (Bei zu langem Stehen der Eiweissmasse, fällt diese wieder zusammen).


Das Mehl vorsichtig unter die Eigelbmasse heben. Anschliessend das steif geschlagene Eiweiss, ebenfalls vorsichtig, unter die Eigelbmasse heben. Zum Schluss noch die flüssige Butter dazugeben und vorsichtig unter die Masse ziehen.

Fertigstellung Roulade

Die Dekormasse aus dem Tiefkühler holen. Die vorbereitete Biskuitmasse vorsichtig mit einer Winkelpalette darauf verstreichen. Anschliessend die Silikonmatte oder das Backpapier auf ein Blech legen. 

Backen:

Das Ganze für 8 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad Ober-\Unterhitze backen. Nach dem Backen das Biskuit in noch heissem Zustand mit einem Backpapier abdecken und auf das heisse Blech drehen. Die nun oben liegenden Silikonmatte oder das Backpapier vorsichtig entfernen.

Aprikoseneinlage

Zutaten:

150 g Aprikosen, aus der Dose

1x Aprikosen Curd

Zubereitung:

Die Aprikosen in Würfel schneiden.  Das Aprikosen Curd zu den geschnittenen Aprikosen geben und gut vermischen. Ein rundes Tortenblech mit Frischhaltefolie einkleiden. Einen Tortenring mit 18 cm Durchmesser auf das vorbereitete Tortenblech stellen. Die Aprikosenfüllung in den Ring geben, schön glattstreichen und mit dem Blech in den Tiefkühler stellen.

Tortenboden

Zubereitung:

Aus der vorbereiteten und gut ausgekühlte Dekorroulade mit einem Backring\Tortenring zwei Kreise (14 cm und 18 cm Durchmesser) ausstechen. Aus dem Rest der Dekorroulade mit einem Messer zwei Streifen mit 3 cm Breite ausschneiden.

Einen Backring\Tortenring mit 20 cm Durchmesser auf ein Tortenblech stellen und mit Randfolie auskleiden. Die Dekor-Rouladen-Streifen, mit dem Muster nach aussen, an die Innenkante des Tortenringes stellen. Den grösseren Kreis als Boden in den Tortenring legen.

Vanille Quarkcreme

Zutaten:

6 g Gelatine

80 g Zucker

1 Stück Vanilleschote, ausgekratzt

420 g Magerquark

250 g Sahne

Etwas Pfirsichlikör, z.B. White Peach

Zubereitung:

Danach die Vanilleschote aufschneiden, auskratzen und den Samen unter den Quark mischen. Den Quark mit einem Handmixer schön cremig verrühren und den Zucker darunter ziehen. Die Creme mit etwas Pfirsichlikör parfümieren und alles gut mischen.

Die Sahne leicht steif schlagen und zur Seite stellen.

Die eingeweichte Gelatine in einen Kochtopf geben und unter ständigem Rühren auflösen. ACHTUNG: nur bei knapp 40 Grad auflösen, sonst verbrennt sie.

Die aufgelöste Gelatine . unter die Quarkcreme mischen und die leicht geschlagene Sahne vorsichtig darunter ziehen.

Fertigstellung Aprikosen Torte

Etwas von der Quarkcreme auf den vorbereiteten Biskuitboden im Tortenring geben – zirka 2 cm hoch – und gut verteilen. Darauf achten, dass keine Hohlräume entstehen. Die vorbereitete Aprikoseneinlage aus dem Tiefkühler holen, mit einem Messer vom Tortenring lösen und auf die Creme im Tortenring geben. Die Einlage leicht andrücken. So, dass am Rand die Creme von unten etwas hochgedrückt wird.

Die restliche Creme bis zum Rand des Tortenringes einfüllen und mit einer Winkelpalette schön glattstreichen. Den zweiten Kreis aus der Dekorroulade oben auf die Creme legen und die vorbereiteten Aprikosenhälften obenauf legen. Anschliessend die Torte für zirka 2 Stunden in den Tiefkühler stellen. Danach den Tortenring und die Randfolie entfernen.

Bezugsquellen

Weitere interessante Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0